Letzte Artikel

------

Hütten in Nahaufnahme: Die Bayreuther Hütte im Rofangebirge

Ganz früh am Morgen, wenn noch alles ruhig ist, allein auf der Terrasse zu stehen und den Sonnenaufgang zu genießen, gibt Hüttenpächter Anton Herrmann Kraft für den ganzen, immer langen und mitunter auch sehr mühsamen Tag. Denn die Bayreuther Hütte bietet selbst für Tiroler Verhältnisse ein außergewöhnliches Panorama.
Zum Beitrag

MTB Region im Check: Serfaus-Fiss-Ladis

Autor:
Wir teilen die Begeisterung fürs Mountainbiken mit unserem sechsjährigen Sohn. Auf der Suche nach einem passenden „Bike-Spielplatz“ sind wir nach Serfaus-Fiss-Ladis gefahren. Dort haben wir den familienfreundlichen Bikepark getestet – und einen zehn Kilometer langen Megatrail entdeckt.
Zum Beitrag

Bergführer im Porträt: Guido Unterwurzacher und der Wilde Kaiser

Autor:
Sein Onkel nahm den damals zwölfjährigen Guido Unterwurzacher mit zu einer Klettertour am Wilden Kaiser. Heute ist Guido selbst Bergführer und Profi-Kletterer. Der gebürtige Goinger sucht das Abenteuer, wo es sich ihm bietet. Ich habe ihn bei einer einfachen Bergwanderung begleitet, doch selbst die endet bei Guido spektakulär.
Zum Beitrag

Almgeschichten: die Falbesoner Ochsenalm im Stubaital

Es würde sich auch ein Tagesmarsch lohnen, zum Glück braucht es aber nur eineinhalb Stunden Aufstieg bis zur Falbesoner Ochsenalm. Dort wird man mit einem Angebot belohnt, das an Großmutters Speisekammer-Naschereien erinnert: hausgemachtes Brot, Butter, Graukas, Speck, Striezel, Buttermilch, Holundersaft…
Zum Beitrag

Kino unterm Sternenhimmel: Open-Air-Kinos in Tirol

Autor:
Zugegeben, ich bin ein Netflix-Junkie. Aber seien wir mal ehrlich: In den Sommermonaten ist es einfach viel zu schade, daheim auf der Couch zu liegen. Wer Filmabend und Outdoor-Erlebnis verbinden will, ist deshalb bei einem der zahlreichen Sommerkinos in Tirol genau richtig.
Zum Beitrag

Packt die Badebücher ein – 7 Buchtipps für den Sommer

Autor:
Immer wenn der Sommer kommt, lege ich mir einen gut sortierten Vorrat an Büchern an. Wenn ich dann am Strand oder im Bad liege, rundherum das fröhliche Stimmengewirr der anderen Urlauber und Freizeitler höre oder am Abend auf der Terrasse die laue Sommernacht genieße, kann ich das „Kino im Kopf“ am allermeisten genießen. Und weil die Location bei Kinofilmen schließlich ein wesentlicher...
Zum Beitrag

MTB Region im Check: Zell-Gerlos Zillertal Arena

Autor:
Das Zillertal ist vor allem fürs Bergsteigen und für die perfekt ausgebauten Wintersport-Orte bekannt. Doch auch Mountainbikern wird einiges geboten – zum Beispiel in der Zillertal Arena von Zell am Ziller bis zum Gerlospass. Zahlreiche, mit Bergbahnen erreichbare Bike-Routen und ein abwechslungsreiches Singletrail-Netzwerk ist Grund genug, der Zillertal Arena einen Besuch abzustatten....
Zum Beitrag

After Work auf der Alm? Meine Tipps rund um Innsbruck

Autor:
Treffen wir uns nach der Arbeit auf ein Bier? Wer diese Frage in Innsbruck und auch anderswo in Tirol stellt, muss mit einer Gegenfrage rechnen: Gern, und auf welcher Alm? Gute Lokale gibt es freilich in der Stadt genug. Aber nirgends lässt sich eine gemütliche Feierabendrunde am Mountainbike oder zu Fuß besser mit einer Einkehr verbinden, als auf einer der vielen Almen.
Zum Beitrag

#lovetirol

Folge @visittirol auf Instagram und verwende #lovetirol – mit etwas Glück teilen wir eines deiner Bilder auf unserem Account.

Nomen est Omen? Die Tiroler Gipfel und ihre zum Teil ziemlich merkwürdigen Namen.

Autor:
Lust auf ein Rendezvous mit dem „Wilden Mannle“? Oder eher mit dem „Bösen Weibele“? Bevor falsche Gedanken aufkommen: es handelt sich hierbei um die Namen von Tiroler Berggipfeln. Ebenso wie bei der „Fleischbank“, dem „Gschrappkogel“ oder dem „Zischgeles“. Ich habe bei meiner Recherche einiges an Kuriosem, Lustigem und Seltsamem gefunden und möchte euch das Resultat nicht...
Zum Beitrag

Almgeschichten: die Fallerschein Alpe im Lechtal

Was läuft in einem Almdorf anders als in einem Dorf im Tal? Die Zeit! Sie läuft nicht schneller oder langsamer, denn die Uhren gehen überall gleich. Sie läuft ruhiger und bewusster. Und manchmal auch ein bisschen parallel. Wenn Vergangenheit und Gegenwart aufeinandertreffen und sich in verschwiegenen Winkeln ein Stelldichein geben, wie im hübschen Lechtaler Almdorf Fallerschein.
Zum Beitrag

Toller Holler: mein liebstes Rezept für Holunderblütensirup

Autor:
Die Hollerblüte im Juni ist das verlässlichste Zeichen dafür, dass endlich richtig Sommer ist und wir uns auf erfrischende Stunden im Freibad und am See sowie gemütliche Wanderungen zu einen der Almen rundum freuen können. Und weil außer Eis eigentlich nichts so sehr nach Sommer schmeckt, wie Hollerblütensirup, zeige ich Euch hier mein Rezept, um den Sommer in Flaschen zu füllen.
Zum Beitrag

Hütten in Nahaufnahme: Die Berliner Hütte im Zillertal

Eine Sauerländerin und ein Pinzgauer auf der Berliner Hütte in Tirol. Klingt kompliziert, ist es aber gar nicht. Kerstin Schöneborn und Rupert Bürgler bewirtschaften seit eineinhalb Jahrzehnten die größte Schutzhütte Tirols und sind nicht nur immer noch ein Paar, sondern auch immer noch begeistert von diesem Leben in Extremen.
Zum Beitrag

Wandern oder Klettersteig? Meine Tipps für Kombi-Touren

Autor:
Wenn die Wettervorhersage fürs Wochendende gut aussieht, frage ich mich oft: Soll ich diesmal lieber wandern oder doch eher einen Klettersteig gehen? Ihr müsst euch nicht für eines entscheiden, denn bei den folgenden Touren könnt ihr beides perfekt miteinander kombinieren.
Zum Beitrag
Alle Beiträge