Tiroler Langlaufregionen im Test

------

In diesem Winter wurden die Regionen und Webauftritte der Tiroler Langlaufspezialisten erstmalig einem Qualitätscheck unterzogen. Dabei wurden folgende Kriterien überprüft:

Das Fazit fiel sehr positiv aus. Die Loipen sind größtenteils in hervorragendem Zustand, die Langlaufregionen bieten sehr gute Möglichkeiten sich vor Ort Equipment auszuleihen und in den Tourismusverbänden erhält man eine top Beratung. Mit den Tipps von Georg Pawlata, dem Tester der Langlaufregionen, haben die Regionen schon begonnen ihre Schwachstellen abzubauen und die Qualitätsstandards weiter auf einem sehr hohen Niveau zu halten.

 

Darüber hinaus haben im Winter 2011/12 auch Hobby Reisereporter die Tiroler Langlauf-Loipen getestet.

Gabi war mit ihrer Freundin im Tannheimer Tal. „Wir haben uns vorgenommen, einen möglichst großen Teil davon kennen zu lernen. Die Loipen bieten für jeden etwas, ob sportlich oder eher gemütlich.“ Bei Traumwetter haben die beiden Freundinnen dann auch das Loipennetz erkundet. „Es waren so schöne und erholsame Tage im Tannheimer Tal, dem Paradies für Langläufer, die nur leider zu schnell verflogen sind. Eins ist sicher‐ wir kommen wieder.“

 

Ilse und Sonja durften ein Wochenende in Leutasch, in der Olympiaregion Seefeld verbringen. „Bei herrlichem Wetter erkundeten wir die Umgebung und stellten mit Freude fest, gegenüber auf der anderen Straßenseite ist ein Einstieg auf die Loipe, bequemer geht es nicht.“ Und dann haben die Beiden auch gleich losgelegt. „Herrlich gespurt, eine leichte Loipe Länge 1,8 km geeignet für jedes Alter, Kleinkind, Anfänger wie wir, die den klassischen Stil laufen/gehen und den Skatern bewundernd nachschauen.“

 

Manuel und Kornelia traten die weite Reise von Köln nach Pertisau an und waren begeistert. „Nachdem wir überall von den tiefen Temperaturen, den Massen an Schnee sowie dem tollen Essen geschwärmt haben, wird schnell klar, dass Langlauf selbst in unserer Altersklasse durchaus auf Interesse stößt. Tirol bietet sich da auch aufgrund der schnellen Erreichbarkeit absolut an – schnell dort, schneesicher, und insgesamt sehr unkompliziert was den Einstieg über verschiedene Routenkategorien angeht.“

 

Wir wünschen viel Langlaufvergnügen in Tirol!

Keine Kommentare