Bike Unterkünfte 2012

------
Georg

Ob beim Drachenfliegen, beim Biken, beim Snowboarden oder bei der... Zum Autor

Wer einen Radurlaub unternimmt, hat meist ganz spezielle Ansprüche. Ganz vorne rangieren dabei spektakuläre Biketrails, eine ordentliche Beschilderung der Routen und passendes Karten- und Infomaterial. Viele Tiroler Regionen haben sich voll aufs Biken spezialisiert und bieten dem Pedalritter diese – oft perfekte – Infrastruktur. Was man als Biker, egal ob als Radwanderer oder Downhiller, mindestens genauso braucht, ist die passende Radunterkunft. Schon im fünften Jahr gibt es deswegen die geprüften Tiroler Bikeunterkünfte. Egal ob Campingplatz oder 5 Sternehotel, alle müssen sie gewisse radspezifische Kriterien erfüllen.

Zwei Betriebe stechen nach den ersten Tests ganz besonders hervor:

Der Bruggerhof und das Bruggerdörfl in Mayrhofen im Zillertal bieten mehr als nur die übliche Bikeinfrastruktur, wie Bikewaschplatz, versperrbarer Radlraum und Kartenmaterial: Die Radrouten der Region Mayrhofen – Hippach wurden digitalisiert und können nun über den Flatscreen im Zimmer (sozusagen noch vom Bett aus) abgerufen werden.

 

Ein weiteres Highlight ist das Hotel Waldklause in Längenfeld im Ötztal.

Das Naturhotel, das für seine exzellente Küche und die Bauweise mit viel Holz bekannt ist, bietet dem Biker alles, was das Herz begehrt. Neben der liebevoll hergerichteten Biker-Infoecke fiel mir besonders der spezielle Radlraum mit einer perfekt ausgestatteten Werkstätte, E-Mountainbikes und sogar einem Radanhänger für Kinder auf.

Mountainbike & Rad, WO

Keine Kommentare