Bergpanorama Padasterkogel

Bike & Hike Tour Padasterkogel im Gschnitztal

------
Ingrid

Ingrid Schneider ist als gebürtige Osttirolerin davon überzeugt,... Zum Autor

Bei dem traumhaften Spätsommerwetter der letzten Tage hat es wohl viele Gipfelstürmer und Mountainbiker nochmal in die Berge gezogen. Da fällt die Entscheidung, ob man sich aufs Radl schwingt oder doch lieber den Wanderrucksack packt, nicht leicht. Daher hier ein Bike & Hike Tourentipp im Gschnitztal – für jene, die das Beste aus beidem kombinieren möchten:

Startpunkt der Tour ist Trins im Gschnitztal. Das Auto parkt man am besten direkt am Ortsanfang bei der Bushaltestelle (kostenlos). Mit dem Bike geht es zuerst auf der Dorstraße Richtung Kirche und weiter auf der gut ausgeschilderten MTB-Route Nr. 577 „Padasterjochhaus“. Die Tour führt meist sanft ansteigend und nur mit einigen kurzen, steileren Passagen bis auf 2.200 m zum Pasterjochhaus hinauf. Am besten genießt man die fantastische Aussicht auf Olperer und Karwendel bei einem Holundersaft mit Padasterjoch-Quellwasser!

Nach wohlverdienter Stärkung führt die Tour nun noch ca. 20 min. zu Fuß weiter auf den Padasterkogel (2.300 m). Zurück geht es wieder über den Steig zum Padasterjochhaus und mit dem Bike retour ins Tal. Insgesamt sind auf dieser Tour rund 1.100 Hm berauf zu bewältigen.

Informationen zur Tour sowie zu Unterkünften in Trins gibt’s beim Tourismusverband Wipptal.

Bergpanorama Padasterkogel

Bergpanorama Padasterkogel

Gipfelkreuz Padasterkogel

Gipfelkreuz Padasterkogel

 

 

1 Kommentar

  • Esther Wilhelm
    Klingt super. Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.