Arntaler Lenke im Osttiroler Villgratental

2-Hüttentour im Osttiroler Villgratental

------
Ingrid

Ingrid Schneider ist als gebürtige Osttirolerin davon überzeugt,... Zum Autor

Während die höher gelegenen Schutzhütten in Tirol langsam aber sicher ihre Türen für die Winterpause schließen, herrscht auf den tiefer gelegenen Almen noch reges Treiben. Gleich zwei besonders schön gelegene Almhütten kann man bei einer Wanderung von der Unterstalleralm über die Arntaler Lenke zur Volkzeiner Hütte im Osttiroler Villgratental verbinden:

Ausgangspunkt ist der gebührenpflichtige Parkplatz direkt bei der Unterstalleralm in Innervillgraten. Die Alm liegt auf ca. 1.650 m und kann bequem über eine Asphaltstraße erreicht werden. Zu Fuß geht es ab hier weiter zur Oberstalleralm (1.900 m): Ein beeindruckendes Almdorf mit 16 sonnenverbrannten und geschichtsträchtigen Holzhütten und einer Kapelle. 1675 das erste Mal erwähnt sind die Hütten heute ein beliebtes und leicht zu erreichendes Ausflugsziel bzw. können manche der Hütten als urige Ferienwohnungen gemietet werden.

Ab der Oberstalleralm geht es zuerst auf einem Forstweg, später auf einem Steig ca. 2 Stunden bis zur Arntaler Lenke (2.656 m), dem Übergang vom Arntal in das Winkeltal. Von hier genießt man einen traumhaften Blick auf die höchsten Gipfel der Villgrater Berge sowie auf die Venedigergruppe. Bergab geht es nun ca. 1 1/2 Stunden bis zur Volkzeiner Hütte.

Für Gipfelstürmer bietet sich eine Übernachtung auf der Hütte an, um am nächsten Tag einen der umliegenden Gipfel wie z.B. die Hochalmspitze, zu erklimmen. Alternativ geht es zu Fuß oder per Hüttentaxi durchs Winkeltal nach Außervillgraten und von dort am besten mit dem Bus retour zum Ausganspunkt Unterstalleralm.

Beide Hütten sind – je nach Wetter – noch bis ca. Mitte Oktober geöffnet. Die Tour kann selbstverständlich auch in die Gegenrichtung gewandert werden.

Und noch ein Kulinarik-Tipp zum Schluss: Bei der Bäckerei Rainer in Sillian gibt es das passende Brot zur Hütte, das so genannte „Volkzeiner Breatl“. Ein würziges Vollkornbrot, das am besten mit ein wenig Butter genossen wird. Schmeckt immer und überall – also auch ein super Mitbringsel für die Daheimgebliebenen.

Arntaler Lenke im Osttiroler Villgratental

Arntaler Lenke im Osttiroler Villgratental

 

Blick Richtung Großvenediger

Blick Richtung Großvenediger

Herbst, Osttirol, Sommer, Wandern, WO

Keine Kommentare