Weltweit vorbildlich: Behinderten-Skilehrerausbildung in Tirol

------
Michael

Michael Gams ist in seiner Freizeit viel im Land unterwegs: Beim... Zum Autor

Die in Innsbruck wohnhafte Bettina Mössenböck bildet Behinderten-Schneesportlehrer aus. Die gebürtige Oberösterreicherin hat in Innsbruck Sportwissenschaft studiert und ist selbst hörbehindert. Heute ist sie Referentin für Aus – und Fortbildung im Österreichischen Behindertensportverband. Sie hat im Jahr 2000 die Ausbildung zum so genannten „Instruktor für Behindertenskilauf“ mit ins Leben gerufen. In Tirol haben zurzeit 24 Skischulen Schneesportlehrer mit Zusatzausbildung im Behindertenskilauf. Das Außergewöhnlichste an der einjährigen Ausbildung ist, dass es weltweit die wahrscheinlich einzige staatlich anerkannte Qualifikation in diesem Bereich ist. Ich hatte bereits vergangenen Sommer die Ehre, mich mit Bettina Mössenböck für einen Pressetext darüber zu unterhalten.

Hier hört ihr einen Ausschnitt aus meinem Gespräch mit Bettina Mössenböck:

Interessante Infos zu barrierefreien Wintersportmöglichkeiten und Unterkünften in Tirol gibt’s übrigens hier:

www.barrierefrei.tirol.at

 

 

Keine Kommentare