Die 5 schönsten Tageswanderungen am Adlerweg

------
Georg

Ob beim Drachenfliegen, beim Biken, beim Snowboarden oder bei der... Zum Autor

Der Adlerweg zieht in 23 Etappen entlang einer Traum-Route durch Tirol. Eigentlich ein Weitwanderweg, kann man bestimmte Abschnitte, oft mit Hilfe einer Seilbahn,  auch als Tages- oder Halbtagestour erwandern. Meine fünf Favoriten möchte ich heute hier vorstellen. Zu jeder Tour gibt es übrigens exakte Tourbeschreibungen, Kartenansichten und GPS-Tracks zum Herunterladen.

1  Entlang der Nordkette zur Pfeishütte im Karwendel

Auf dieser Bergkette bin ich aufgewachsen, hier kenne ich jeden Stein, jeden Baum. Immer noch verbringe ich hier am liebsten meine Zeit. In einer halben Stunde gelangt man von der Altstadt der quirligen Landeshauptstadt Innsbruck in die perfekte Bergeinsamkeit auf über 2.200 Metern Seehöhe. Die Route verläuft von der Bergstation der Hafelekarbahn, mal diesseits, mal jenseits des Nordkettengrates zur Mannlscharte und von dort hinunter in die „Pfeis“ zur gleichnamigen Hütte (ca. 2-2,5h). Retour geht es auf der selben Route.

Pfeishütte (1.922m)

Pfeishütte (1.922m)

 

2  Rund um den Zireiner See

Eine Halbtageswanderung auch für weniger Konditionsstarke! Von Kramsach im Unterinntal fährt man mit dem Sessellift zum Sonnwendjochhaus. Nur ein kurzer Marsch führt zum idyllisch, in einer Senke gelegenen Zireiner See auf knapp 1.800 Metern Seehöhe. Im Sommer bis zu 18 Grad warm kann man sich an heißen Tagen hier gut abkühlen. Die Wanderung führt weiter zur Zireiner Alm (1.698m) und wieder zurück zur Bergstation des Lifts und hinunter ins Inntal.

Zireiner See

Zireiner See

 

3  Von Alm zu Alm hoch über Reutte

Auf dieser Tour erwarten einen traumhafte Weitblicke in alle Himmelsrichtungen. Mit der Reuttener Hahnenkammbahn fährt man in wenigen Minuten auf den Gebirgsstock zwischen Lechtal, Tannheimertal und Allgäu. Die vielen Almen hier heroben mit ihren regionalen Spezialitäten laden allesamt zum Verweilen ein. Sollte nach so vielen Einkehrmöglichkeiten vor der Talfahrt noch etwas Zeit bleiben, empfehle ich einen Besuch im der Bergstation nahe gelegenen Alpenblumengarten.

Schneetalalm

Schneetalalm

 

4  Hoch über St. Anton am Arlberg

Immer in Sichtweite der mächtigen Valluga (mit 2.809 Metern der höchste Gipfel des Arlbergs) führt die Route zuerst mit dem Lift vom Dorfzentrum in St. Anton über den Gampen zum Kapall. Nur mit leichtem Auf und Ab wandert man in östlicher Richtung zur Leutkircher Hütte, die am Sattel zwischen Lechtal und Stanzertal (St. Anton) thront. Der Abstieg von der Hütte erfolgt auf einem schönen Steig durch Alm- und Latschengelände wieder hinab nach St. Anton.

Leutkircher Hütte (2.261m)

Leutkircher Hütte (2.261m)

 

5  Der Zirbenweg, die schönste Verbindung zwischen Innsbruck und Hall in Tirol

Ein rund sieben Kilometer langer Traumpfad, vorbei an bizarren granitblöcken und jahrhunderte alten Zirben, die hier auf 2.000 Metern die Waldgrenze bilden. Mit der Patscherkofelbahn fährt man von Igls rauf, nach der Wanderung und der Einkehr in der Tulfein Alm mit der Glungezerbahn hinunter nach Tulfes, einem kleinen Dorf oberhalb von Hall. Mit dem Postbus gelangt man zurück nach Igls. Diese Tour habe ich bereits letztes Jahr hier näher beschrieben.

Am Zirbenweg

Am Zirbenweg

 

Und wer noch noch nicht genug hat, der findet hier weitere Eintages- und Mehrtagesrouten am Adlerweg auf der Seite adlerweg.tirol.at.

 

 

 

5 Kommentare

  • Clemens Pelz
    Die Pfeishütte im Karwendel hat es mir angetan. War schon öfter dort und wandern lässt es sich auch wunderbar. Ihr habt mal wieder sehr gute Empfehlungen! :) LG Clemens http://stylexa.de/
  • Uschi
    Waren heuer zum ersten Mal dort - Schande über uns - Wird uns nicht mehr passiern. Das wird künftig ein Fixpunkt in unsere Bergsommer. So nah und so schön hochalpin :) LG Uschi http://www.bergspitzlerin.at
  • Thomas Zettl
    Hi! Habt Ihr sonst noch irgendwo eine Auflistung was man im Sommer in Tirol so machen kann?
  • Thomas Zettl
    Hi! Habt Ihr sonst noch irgendwo eine Auflistung was man im Sommer in Tirol so machen kann?
    • BlogTirol
      BlogTirol
      Hallo Thomas, hier gibt es alle Infos zum Sommerurlaub in Tirol: http://www.tirol.at/sommerurlaub