Ja so warn’s die alten Rittersleut …

------
Dietlinde

Dietlinde Koch ist in Tirol am liebsten genussvoll unterwegs und... Zum Autor

Wer von uns hat als Kind nicht davon geträumt, einmal für einen Tag ein tapferer Ritter oder ein edles Burgfräulein zu sein? In einem stattlichen und herrlichen Schloss zu wohnen, das von kühnen Recken umkämpft und gegen die Feinde verteidigt wird.
Das Mittelalter zieht auch Erwachsene immer wieder in seinen Bann und daher besichtigen wir gerne mal eine Burg und Festung mit den dicken Gemäuern, den Gemächern der Burgherrin, der Rüstungskammer und der Befestigung mit den Schießscharten. Fast können wir die edlen Rosse über die Zugbrücke galoppieren und das Donnern der Kanonen hören.

In Tirol stehen für alle Liebhaber und Interessierten am Leben in dieser vergangenen Zeit einige sehenswerte Burgen und Schlösser, die für die ganze Familie Spannendes bereit halten und Veranstaltungen anbieten.

schloss-ambras

Auch wenn man das Schloss Ambras  in Innsbruck schon kennt, gibt es dort immer wieder etwas Neues zu entdecken.
Bis 8. September 2013 steht die Sommer-Ausstellung unter dem Motto „Ritter! Traum und Wirklichkeit“ und hat bisher bereits zahlreiche begeisterte Besucher angelockt. Es werden im Schloss Ambras auch immer wieder spezielle Kinderführungen sowie Events für Kinder angeboten.

 

Tratzberg

Ein schöner Ausflug ist bei einem Besuch von Schloss Tratzberg  garantiert. Zum Schloss führt entweder ein kurzer Spaziergang oder der „Tratzberg Express“ – ein Bummelzug, der besonders Kinder anlockt. Das Schloss ist wirklich sehenswert und eine Führung bietet interessante Einblicke in das Leben der adeligen Herrschaften und Ritter von Tirol. Die anschließende Einkehr im „Schlosswirt“ nach der Rückkehr zum Parkplatz gehört einfach zu einem gelungenen Ausflug. Das Lokal wurde liebevoll restauriert und verfügt über einen schönen Gastgarten und einen Kinderspielplatz.

 

Ritterspiele Ehrenberg

Die Burgwelt Ehrenberg in Reutte  hat sich in den letzten Jahren zu einer Veranstaltungsstätte entwickelt, welche die ganze Familie in ihren Bann zieht. Die „Ritterspiele Ehrenberg“ finden heuer vom 26. bis 28. Juli statt. Europas größtes historisches Event öffnet zum 10-jährigen Jubiläum der Burgwelt seine Tore. Da kann man hautnah Ritterturniere, Gladiatorenspiele und die Schlacht um Ehrenberg erleben sowie am Mittelaltermarkt bummeln.

Festung Kufstein

Wer von Kiefersfelden nach Tirol fährt, wird von der Festung Kufstein begrüßt. Diese imposante Wehranlage kann wahrhaftig auf eine interessante und lebhafte Vergangenheit zurückblicken. Welcher Tiroler Schüler hat in der Geschichtestunde nicht von „Purlepaus“ und Weckauf“ gehört? Diese beiden riesigen Kanonen haben Kaiser Maximilian I. geholfen, die Stadt und die Festung Kufstein von den Bayern zurück zu erobern.
Ein besonderes Erlebnis ist täglich um 12:00 Uhr das einmalige Konzert der Heldenorgel, – die größte Freiorgel der Welt – deren Klänge weit über die Stadt Kufstein hinaus zu hören sind.
Die Festung Kufstein ist außerdem bis über die Grenzen hinaus bekannt für die zahlreichen Veranstaltungen in der Festungsarena. Wer die unbeschreibliche Stimmung bei einem abendlichen Konzert von Montserrat Caballé, einer Popgruppe oder beim jährlichen Operettensommer erlebt hat, wird dies nie mehr vergessen. Äußerst romantisch und stimmungsvoll ist die Festungsarena auch an den vier Adventwochenenden. Und in Kufstein knallen die Korken früher: Der Jahreswechsel wird immer bereits am 30. Dezember mit einem großen Feuerwerk gefeiert.

Der dänische Philosph Søren Kierkegaard hat einmal gesagt: “Erinnere dich an die Vergangenheit, träume von der Zukunft, aber lebe heute!“ Trotzdem sollte jeder von uns auch mal von früheren Zeit träumen dürfen und die imposanten und herrlichen Stätten der Vergangenheit besuchen.

2 Kommentare

  • Alexia
    Super toller Blog!!! *Daumen-hoch*
  • Babsi
    Super gut geschrieben! *Daumen-hoch*