Gipfelkreuz am Blaser

Mountainbike & Hike Tour auf den Blaser im Gschnitztal

------
Ingrid

Ingrid Schneider ist als gebürtige Osttirolerin davon überzeugt,... Zum Autor

Bereits letztes Jahr habe ich an dieser Stelle von der wunderschönen Bike & Hike Tour auf den Padasterkogel berichtet. Eine weitere tolle Kombitour, die ebenfalls in Trins im Gschnitztal startet, führt zuerst mit dem Mountainbike auf die Blaserhütte (2.180 m) und zu Fuß weiter auf den Blaser (2.240 m).

Als Startpunkt empfiehlt sich der kostenlose Parkplatz am Ortseingang von Trins, direkt bei der Bushaltestelle. Mit dem Mountainbike geht es zuerst kurz auf der Dorfstraße taleinwärts, bergauf an der Kirche vorbei bis in den Ortsteil Bichl – dem offiziellen Startpunkt der Tour. Die Mountainbike-Route Nr. 523 führt zuerst mit angenehmer Steigung durch den Wald und später etwas steiler – dafür aber mit traumhaftem Panorama – durch blühende Almwiesen. Doch nicht nur ein Blick in die Ferne ist lohnenswert, sondern auch rechts und links des Weges gilt es genauer hinzusehen: Unzählige Walderdbeeren versüßen den Anstieg bis zur Blaserhütte.

Ab der Hütte geht es die letzten paar Höhenmeter zu Fuß bis zum Gipelkreuz (ca. 10 min). Eigentlich ist der Blaser ein recht unspektakulären Gipfel, allerdings mit einer fantastischen Blumenpracht und herrlichem Ausblick auf die umliegenden Gipfel wie z.B. die Serles.

 

Edelweiß auf dem Gipfel

Edelweiß auf dem Gipfel

 

Blick auf die Serles

Blick auf die Serles

 

Wem der Weg auf den Blaser zu wenig weit ist, kann zusätzlich auch noch die Peilspitze (2.400 m ) erklimmen. Einfach wieder zur Blaserhütte retour und von dort auf dem markierten Steig in ca. 45 Minuten bis zum Gipfel. Wir haben es dieses Mal bei einem Gipfelsieg belassen und sind nach dem Mittagessen in der Blaserhütte über die Mountainbike-Route Nr. 524 retour nach Trins. So hat man eine tolle Rundtour.

 

Kurz & bündig:

 

4 Kommentare

  • anke
    Sehr guter Beitrag mit tollen Informationen genau das was ich gesucht habe. Danke! http://keniaurlaub24.de
  • Brigitte
    wow, das schaut nach einer tollen Route aus. Und dieses Panorama ... Ich verbringe meinen Urlaub ja gerne im eigenen Land. Und gerade den Sommerurlaub in Tirol, wo es hierzulande auch sehr warm ist muss ich doch nicht weit weg fahren, wenn ich eine so schöne Kulisse zum Mountainbiken hier finde :) wirklich Toll. Lg Brigitte
  • daniel
    Hey kurze frage kann mann Vorort Biks mieten? & und sind die Routen ausgeschiledert
    • Ingrid
      Ingrid
      Hallo Daniel, meines Wissens gibt es in direkt in Trins, dem Startort der Tour, keinen Bikeverleih. Auf dem Weg dorthin kommt man aber an der Bergbahn "Bergeralm" in Steinach vorbei, Leihbikes gibt es dort bei M9racing (www.m9racing.at) neben der Talstation. Und ja, die Routen sind beide beschildert. Einfach an den oben genannten Nummern orientieren. Viel Spaß!