Schlechtwettertipps für das Pitztal

Aktualisiert am 07.11.2017EvaEva

Eine Herbstwanderung im Pitztal ist ein tolles Erlebnis, aber manchmal muss einfach ein Schlechtwetterprogramm her. Denn nicht immer zeigt sich das Pitztal (und ganz Tirol) von seiner sonnigen Seite. Ich persönlich finde die mystischeren Tage, Nebel und ein paar Regentropfen inklusive, besonders zum Fotografieren attraktiv.

Und auch Stefanie haben Wolken und Regen nichts ausgemacht, hier ihre Schlechtwettertipps für das Pitztal:

Eva

Mit der Kamera in der Hand entdeckt Eva Thöni Tirol. Die Genießerin ist am liebsten abseits bekannter Pfade in der Natur unterwegs und fängt mit ihren Bildern die schönsten Bergmomente ein.

Zum Autor »

Keine Kommentare

nach oben
nach unten