Tirol Shop Sommerkollektion 2014 im Rampenlicht

------
Christina

Mit ihrem Blick für Details erkundet Christina Schwemberger Land,... Zum Autor

Der heurige Sommer ist kaum vorbei – der nächste noch lange nicht in Sicht. Trotzdem stehen die Trends der Tirol Shop Kollektion für 2014 bereits fest.

Und? Wie sieht sie aus, die Tirol Shop Mode für die nächste Sommersaison? Da muss ich euch enttäuschen. Das verrate ich natürlich nicht.

Was ich euch sagen möchte: Das Fotoshooting zum Katalog, der im März nächsten Jahres erscheint, hat bereits jetzt stattgefunden. Damit die Kollektion auch so richtig Lust auf die warme Jahreszeit macht, wurde im September in Innsbruck fotografiert, (fast) rechtzeitig vor dem ersten Schneefall. Ich war dieses Mal hautnah dabei und durfte sogar als Model posieren.

Der Tag begann  für mich mit einer Mutprobe. Ungeschminkt stieg ich in den Zug, mit einer Sonnenbrille (trotz Bewölkung) getarnt, bevor Bekannte fragen konnten, ob ich denn krank wäre. Visagistin Arzu sorgte dafür, dass ich wieder Farbe ins Gesicht bekam. Ich sah immer besser aus, obwohl man kaum Schminke erkennen konnte. Arzu versteht ihr Handwerk. Das würde ich mir jeden Morgen wünschen. Und wünschen kann man sich ja bekanntlich alles.

Hier wird gezaubert

Hier werde ich aufgehübscht

Als erste Location für das nächstjährige Thema des Tirol Shop Katalaogs „Streetlife in Innsbruck“ stand das Schloss Ambras auf dem Plan. Die ersten Fotos wurden im königlichen Ambiente des spanischen Saales aufgenommen. Zum Warmwerden versuchten mein Kollege Eckard und ich uns in verschiedenen Posen. Gar nicht so einfach, da sieht man erst, was Profi-Models leisten müssen. Mit der Zeit wurden wir lockerer und es machte uns großen Spaß, in die Rolle des Sightseeing-Paares zu schlüpfen. Die Kamera wurde zur Nebensache. Was wichtig ist, denn was zu gestellt erscheint, wirkt unecht. Wäre schade, zumal wir uns im edlen Tirol-Retro-Outfit sehr wohl fühlten.

_MG_7277

Über die richtige Pose wird beraten

_MG_7294
Die Fotos werden gleich vor Ort gesichert

Alles muss zusammenspielen, das Licht, die Pose, das Make-up, die Haare. Die Kleider müssen sitzen und in jeder Position gut sichtbar sein. Passt alles, kann es gut sein, dass man gerade in dem Moment die Augen zu hatte. Keine leichte Aufgabe für das Fotografenteam Verena Kathrein und Fritz Beck. Es gibt viele Komponenten, die beachtet werde müssen, um das perfekte Foto zu bekommen. Dementsprechend viele Bilder wurden diesen Vormittag von Verena und Fritz geschossen.
Am Nachmittag ging es weiter mit der ganzen Crew (Fotografen, Visagistin, Kameraassistentin und weiteren Models aus dem Tirol Haus) in verschiedene Locations in ganz Innsbruck. Teils recht ungewöhnliche Orte, die man so als Fotopoint nie wahrnehmen würde – wie zum Beispiel Tiefgaragenabfahrten und Hofdurchgänge. Lasst euch überraschen!

Eines kann ich vorweg verraten. Die Mode aus dem Tirol Shop wird auch nächstes Jahr farbenfroh und funktionell. Die Retro-Linie, die Eckard und ich im Sommerkatalog präsentieren werden, hat edlen Zuwachs bekommen. Es dauert noch ein ganzes halbes Jahr, bis der Katalog erscheint. Ob ich es so lange erwarten kann? Keine Sorge, ich werde euch rechtzeitig informieren. Ich freu mich schon darauf.

Wirklich eine edle Kulisse für das Shooting

Wirklich eine edle Kulisse für das Shooting

Huch, ein Blick auf die Kollektion

Huch, ein Blick auf die Kollektion

Spaß macht es auf jeden Fall

Spaß macht es auf jeden Fall

Zur Abwechslung eine Innenaufnahme

Zur Abwechslung eine Innenaufnahme

Ungewöhnlicher Fotopoint

Ungewöhnlicher Fotopoint

Das Make up muss immer wieder mal aufgefrischt werden

Das Make up muss immer wieder mal aufgefrischt werden

Ganz schön anstrengend

Ganz schön anstrengend den ganzen Tag

Schnell, bevor die Straßenbahn kommt

Schnell, bevor die Straßenbahn kommt

Umziehen mitten in der Stadt...gar nicht so leicht

Umziehen mitten in der Stadt…gar nicht so leicht

Keine Kommentare