10 Badeseen, die an heißen Sommertagen für Abkühlung sorgen

------

Auf bis zu 36 Grad Celsius kletterte der Thermometer am vergangenen Pfingstwochenende. Ich war gestern im Hechtsee (Bild oben) in der Nähe von Kufstein schwimmen – und habe heute ein bisschen auf Instagram gestöbert, was an anderen Tiroler Badeseen in den letzten Tagen so los war.

Ines

Große Städte, helle Lichter: In Großstädten fühlt sich Ines... Zum Autor

1 – Piburger See

Mein Lieblingsbadesee in Tirol – unter anderem deshalb, weil ich am Piburger See schon als Kind zahlreiche unvergessliche Ferientage verbracht habe.

Lage: oberhalb von Oetz (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

2 – Blindsee

Biberwier, Blindsee

Ebenfalls ein wunderschöner Bergsee, besonders beliebt wegen seinem türkisen Wasser und seiner enormen Sichtweite.

Lage: nordseitig der Fernpass-Bundesstraße zwischen Nasserreith und Biberwier
(–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

3 – Reintaler See

Einer der wärmsten Badeseen in Tirol mit großen Liegewiesen.

Lage: östlich von Kramsach (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

4 – Hintersteiner See

Die Bergkulisse am Hintersteiner See begeistert mich immer wieder aufs Neue, zudem ist der See einer der saubersten Gebirgsseen Tirols.

Lage: oberhalb von Scheffau am Wilden Kaiser (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

5 – Achensee

Tirols größter Badeseen mit einem großen Angebot an Freizeitmöglichkeiten.

Lage: Strandbäder in Maurach, Pertisau und Achenkirch  (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

6 – Schwarzsee

Nicht nur zur Abkühlung gut, das Wasser des Schwarzsees besitzt durch seinen hohen Moorgehalt sogar eine heilkräftigende Wirkung.

Lage: an der Brixental Straße zwischen Kitzbühel und Kirchberg in Tirol (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

7 – Haldensee

Idyllischer Bergsee mit öffentlichem Naturstrand am Westufer und einer abwechslungsreichen Wasserwelt am Ostufer.

Lage: direkt im Ferienort Haldensee im Tannheimer Tal (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

8 – Walchsee

Ob Wasserskifahren, Segeln oder Surfen: Actionreiche Badetage sind am Walchsee garantiert.

Lage: direkt im Ferienort Walchsee  (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

9 – Thiersee

Viele verschiedene Liegewiesen und ein Strandbad stehen am Thiersee zur Auswahl.

Lage: in Thiersee, westlich von Kufstein (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

10 – Tristacher See

Der einzige Naturbadesee in Osttirol, besonders beliebt bei Familien mit Kindern.

Lage: süd-östlich von Lienz (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

Was sind eure Tipps für einen Badetag in Tirol? Hier findet ihr übrigens die Tiroler Badeseen im Überblick: www.tirol.at/badeseen

 

3 Kommentare

  • Steffi
    Definitiv der Pillersee in St. Ulrich. Eiskalt, aber wunderschön!
    • Ines
      Am Pillersee war ich leider noch nie, Steffi. Muss ich demnächst definitiv mal hin :)
  • Dean
    oh ja wir haben win paar sehr sehr schöne Seen, leider wenige, aber dafür sehr schöne! Tolle Bilder!