10 Badeseen, die an heißen Sommertagen für Abkühlung sorgen

Aktualisiert am 08.11.2017InesInes

Auf bis zu 36 Grad Celsius kletterte der Thermometer am vergangenen Pfingstwochenende. Ich war gestern im Hechtsee (Bild oben) in der Nähe von Kufstein schwimmen – und habe heute ein bisschen auf Instagram gestöbert, was an anderen Tiroler Badeseen in den letzten Tagen so los war.

1 – Piburger See

Mein Lieblingsbadesee in Tirol – unter anderem deshalb, weil ich am Piburger See schon als Kind zahlreiche unvergessliche Ferientage verbracht habe.

Lage: oberhalb von Oetz (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

2 – Blindsee

Biberwier, Blindsee

Ebenfalls ein wunderschöner Bergsee, besonders beliebt wegen seinem türkisen Wasser und seiner enormen Sichtweite.

Lage: nordseitig der Fernpass-Bundesstraße zwischen Nasserreith und Biberwier
(–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

3 – Reintaler See

Einer der wärmsten Badeseen in Tirol mit großen Liegewiesen.

Lage: östlich von Kramsach (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

4 – Hintersteiner See

Die Bergkulisse am Hintersteiner See begeistert mich immer wieder aufs Neue, zudem ist der See einer der saubersten Gebirgsseen Tirols.

Lage: oberhalb von Scheffau am Wilden Kaiser (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

5 – Achensee

Tirols größter Badeseen mit einem großen Angebot an Freizeitmöglichkeiten.

Lage: Strandbäder in Maurach, Pertisau und Achenkirch  (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

6 – Schwarzsee

Nicht nur zur Abkühlung gut, das Wasser des Schwarzsees besitzt durch seinen hohen Moorgehalt sogar eine heilkräftigende Wirkung.

Lage: an der Brixental Straße zwischen Kitzbühel und Kirchberg in Tirol (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

7 – Haldensee

Idyllischer Bergsee mit öffentlichem Naturstrand am Westufer und einer abwechslungsreichen Wasserwelt am Ostufer.

Lage: direkt im Ferienort Haldensee im Tannheimer Tal (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

8 – Walchsee

Ob Wasserskifahren, Segeln oder Surfen: Actionreiche Badetage sind am Walchsee garantiert.

Lage: direkt im Ferienort Walchsee  (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

9 – Thiersee

Viele verschiedene Liegewiesen und ein Strandbad stehen am Thiersee zur Auswahl.

Lage: in Thiersee, westlich von Kufstein (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

10 – Tristacher See

Der einzige Naturbadesee in Osttirol, besonders beliebt bei Familien mit Kindern.

Lage: süd-östlich von Lienz (–> Google Maps)
Alle Infos und aktuelle Wassertemperatur: www.tirol.at

 

Was sind eure Tipps für einen Badetag in Tirol? Hier findet ihr übrigens die Tiroler Badeseen im Überblick: www.tirol.at/badeseen

 

Ines

Große Städte, helle Lichter: In Großstädten fühlt sich Ines Mayerl wohl. Trotzdem kommt sie immer wieder gerne nach Hause – um eine Auszeit am Berg zu genießen, in Innsbruck neue Cafés zu entdecken und die Pisten zu erobern.

Zum Autor »

3 Kommentare

Steffi

Definitiv der Pillersee in St. Ulrich. Eiskalt, aber wunderschön!

Ines

Am Pillersee war ich leider noch nie, Steffi. Muss ich demnächst definitiv mal hin :)

Dean

oh ja wir haben win paar sehr sehr schöne Seen, leider wenige, aber dafür sehr schöne! Tolle Bilder!