Zum Nachkochen: Apfelstrudel

------

Den besten Apfelstrudel macht eindeutig meine Oma. Ich kann mich noch gut erinnern, wie wir als Kinder immer ganz ungeduldig durch das Ofenfenster geschaut haben, ob der Strudel endlich fertig ist. Die ganze Küche hat schließlich schon nach Äpfeln und Zimt geduftet. Ich habe Reinhard Hacker von der Café-Konditorei Hacker in Rattenberg gebeten, dass er uns sein Rezept für einen Apfelstrudel verrät. Versprochen: Sein Apfelstrudel kommt sehr nah an den von meiner Oma heran.

Ines

Große Städte, helle Lichter: In Großstädten fühlt sich Ines... Zum Autor

Rezept: Apfelstrudel

von Reinhard Hacker von der Café-Konditorei Hacker in Rattenberg

Zutaten für den Teig

440 g Mehl
2 kleine Eier
60 g Öl
1 Prise Salz
160 g lauwarmes Wasser

Zutaten für die Füllung

1.200 g Äpfel (saure Sorte)
120 g Zucker mit einer Prise Zimt
250 g Semmelbrösel
zerlassene Butter
eine handvoll Rosinen
etwas Rum

Zubereitung

Für den Teig das Mehl, die Eier, das Öl, Salz und lauwarmes Wasser vermischen und durchkneten. Der Teig muss mindestens eine halbe Stunde rasten, am besten den Teig überhaupt schon am Vortag vorbereiten und über Nacht in den Kühlschrank geben.

001_Apfelstrudel

002_Apfelstrudel

Bei der Verarbeitung wird der Teig mit den Händen ausgezogen: Dazu beide Hände zu einer Faust bilden und den Teig im Kreis drehen. So lange, bis er die richtige Größe hat und fast durchsichtig ist. Den Teig dann auf ein mit Mehl bestreutes Geschirrtuch auflegen und den unteren Teil mit zerlassener Butter bestreichen.

003_Apfelstrudel

004_Apfelstrudel

005_Apfelstrudel

Für die Füllung die Äpfel schälen und in Stücke schneiden, Semmelbrösel in Butter anrösten und die Rosinen in Rum einlegen. Alles mit Zucker und Zimt in einer Schüssel vermischen. Anschließend die Füllung auf den oberen Teil des Teiges geben: Je mehr Füllung, desto besser.

006_Apfelstrudel

007_Apfelstrudel

008_Apfelstrudel

Den Teig dann mit Hilfe eines Geschirrtuchs zusammenrollen. Den zusammengrollten Apfelstrudel auf ein Backblech geben. Achtung: Der Rand muss nach unten, denn sonst wird er beim Backen ganz hart und lässt sich nicht schneiden. Den Strudel mit zerlassener Butter bestreichen und für 10 Minuten bei 200° und weitere 30 bis 45 Minuten bei 180° ins vorgeheizte Backrohr geben. Fertig ist der Apfelstrudel, sobald etwas Saft der Äpfel aus dem Strudel rinnt. Die Backzeit hängt nämlich von der Sorte der verwendeten Äpfel ab.

009_Apfelstrudel

009a_Apfelstrudel

010_Apfelstrudel

011_Apfelstrudel

Gutes Gelingen!

Die Café-Konditorei Hacker findet ihr direkt in der Fußgängerzone von Rattenberg. Das Kaffeehaus wurde im Jahr 1774 als Lebzelter-Haus gegründet und ist seitdem gesellschaftlicher Treffpunkt in Österreichs kleinster Stadt.

Café-Konditorei Hacker in Rattenberg

Café-Konditorei Hacker, Südtiroler Straße 46, 6240 Rattenberg, +43.5337.623220, cafehacker@rattenberg.at, www.cafehacker.at

2 Kommentare

  • Rezeptewelt
    Ich hab selbst eine Rezepte Seite (http://www.rezeptewelt.net/), aber ich muss sagen ich bin beeindruckt von den tollen Bilder und dem wirklich ausgezeichneten Rezept! :)
    • Ines
      Danke für das nette Kompliment, freut mich sehr!