In eine tief verschneite Winterlandschaft hat sich das Alpbachtal in den letzten Tagen verwandelt.

Bis zu einem Meter Neuschnee – Schneebericht aus Tirol

------

Habt ihr euch auch so über den ersten Schnee gefreut wie ich? Ein Tief bescherte Tirols Bergen in den vergangenen zwei Tagen bis zu einem Meter Neuschnee – teilweise sogar mehr. Da ein Bild bekanntlich mehr sagt als Tausend Worte, habe ich für euch einige Bilder der vergangenen Tage gesammelt:

Ines

Große Städte, helle Lichter: In Großstädten fühlt sich Ines... Zum Autor

Auf der Innsbrucker S(chn)eegrube wurden heute Früh 152 Zentimeter Schnee gemessen.

 

7.000 Meter Absperrzäune, 3.500 Meter Sicherheitsnetze, 18 Meter Airfence und 260 Meter Absperrgitter wurden für den Weltcup-Auftakt in Sölden in den Schnee gesetzt. Schneehöhe am Rettenbachferner: 95 Zentimeter. Foto: Sebastian Brugger

7.000 Meter Absperrzäune, 3.500 Meter Sicherheitsnetze, 18 Meter Airfence und 260 Meter Absperrgitter würden für den Weltcup-Auftakt in Sölden in den Schnee gesetzt. Schneehöhe am Rettenbachferner: 95 Zentimeter. Foto: Sebastian Brugger

 

70 Zentimeter Neuschnee gab's in den letzten Tagen am Hochzeiger im Pitztal.

70 Zentimeter Neuschnee gab’s in den letzten Tagen am Hochzeiger im Pitztal.

 

70 Zentimeter Neuschnee auch am Hintertuxer Gletscher. Die Schneehöhen liegen aktuell bei sagenhaften 185 Zentimetern.

70 Zentimeter Neuschnee auch am Hintertuxer Gletscher. Die Schneehöhen liegen aktuell bei sagenhaften 185 Zentimetern.

 

In eine tief verschneite Winterlandschaft hat sich das Alpbachtal in den letzten Tagen verwandelt.

In eine tief verschneite Winterlandschaft hat sich das Alpbachtal in den letzten Tagen verwandelt.

 

In Seefeld haben Schneeraupen bereits die erste Langlaufloipe präpariert. Die Loipe „A1“ (2,5 km, Skating und Klassisch) ist gespurt und tagsüber geöffnet.

In Seefeld haben Schneeraupen bereits die erste Langlaufloipe präpariert. Die Loipe „A1“ (2,5 km, Skating und Klassisch) ist gespurt und tagsüber geöffnet.

 

Eine geschlossene Schneedecke gibt's auch in Nauders im Tiroler Oberland.

Eine geschlossene Schneedecke gibt’s auch in Nauders im Tiroler Oberland.

 

Tief verschneit präsentiert sich auch St. Anton am Arlberg. Heute um 8 Uhr morgens zeigte die Wetterstation am Rendl (1.985 Meter Seehöhe, Skigebiet St. Anton am Arlberg) knapp einen Meter Neuschnee an.

Tief verschneit präsentiert sich auch St. Anton am Arlberg. Heute um 8 Uhr morgens zeigte die Wetterstation am Rendl (1.985 Meter) knapp einen Meter Neuschnee an.

 

Schneeschaufeln heißt es auch auf der Höttinger Alm auf der Innsbrucker Nordkette.

Schneeschaufeln heißt es auch auf der Höttinger Alm auf der Innsbrucker Nordkette.

 

Die schönste Aussicht auf die schneebedeckten Berge hat man dieser Tage sicher von der Luft aus:

Allgemein, Reiseberichte

4 Kommentare

  • lachat
    bonjour le tyrol depuis st-etienne loire( france) vous en avez eu un bon paquet de neige cela a pas fait semblant de tomber chez vous car en france dans le jura vers la suisse il est tombé que une couche de 30 cm a coté des alpes aussi il en est tombé quelques 60 cm a 1500 mètres voila un bon hiver qui arrive en attendant les vacances de printemps pour y aller au tyrol merci bien et bon week end a tous
  • Marie-Louise Bergh
    Wunderbar! Ich bin ein Infoscout im Mayrhofen - Zillertal, aber ich whonen im Schweden.
  • Marie-Louise Bergh
    Wunderbar, mit wiel Neue Schnee! Im Winter ich bin ein Infoscout im Mayrhofen - Zillertal, aber ich whonen im Schweden.
  • Arno OSLENDER
    Hoffentlich bleibt er bis Weihnachten liegen. Bis bald in Kirchberg/Tirol.