Annäherung ganz sanft … gleiten durch die Winterlandschaft

Doppelter Geheimtipp am Achensee: Gasthof Gern Alm und Gramai

------
Eckard

Eckard Speckbacher ist viel unterwegs: in großen Städten, fernen... Zum Autor

Hotels an ganz besonderen Orten sind meistens unerschwinglich teuer oder man muß gänzlich auf jeden Komfort verzichten. Hier möchte ich zwei Tipps von kleinen Hotels bzw. Gasthöfen weitergeben, die einzigartig schön gelegen sind und zudem noch sehr erschwinglich sind. Beide Hotels sind in den Karwendeltälern gelegen und von Pertisau am Achensee aus gut zu erreichen. Und bei beiden muß man ein Liebhaber von sprichwörtlich gewaltiger Natur sein, die Unberührtheit der Landschaft mögen und man darf auch keine Angst vor sich selber haben, d.h. man muß mit der Ruhe umgehen können, die diese Landschaft ausstrahlt.

Sowohl der Alpengasthof Gern Alm als auch der Alpengasthof Gramai sind jeweils am Ende eines kleinen Seitentals gelegen. Sie bilden sozusagen den lohnenden Abschluß bevor die Berge an 3 Seiten steil nach oben gehen. Und bei beiden Gasthöfen gibt es keine Nachbarn und keine Durchgangsstraße (nur eine Zufahrtsstraße für Hausgäste). Also zum Abschalten und Durchatmen einfach perfekt.

Hier kann man sich mit Tiroler Köstlichkeiten stärken

Hier kann man sich mit Tiroler Köstlichkeiten stärken

Zu den beiden Gasthäusern: diese sind einfach, rustikal und bieten beide ein solides, sehr gut bürgerliches Angebot. Die Zimmer sind gemütlich und tadellos, man findet allen Komfort, den man für einen bodenständig luxurösen Aufenthalt in der „Wildnis“ braucht.

 

Die Loipe führt direkt zum Alpengasthof Grami - 7 km vom Start beim Parkplatz

Die Loipe führt direkt zum Alpengasthof Grami – 7 km vom Start beim Parkplatz

 

 

 

Der Alpengasthof Gramai Alm - keine kleine Hütte mehr aber trotzdem sehr gemütlich.

Der Alpengasthof Gramai Alm – keine kleine Hütte mehr aber trotzdem sehr gemütlich.

Und die ganz große Attraktion ist ja nicht das Hotel sondern alles vor und rund um das Hotel: keine Straße, nur Winterspazierwege und Langlaufloipen, kein Lärm, keine Ablenkung, frische, kalte Luft, hin und wieder Spuren von Wildtieren und manchmal ein pfeifender Wind – eben alles was die Natur halt so hergibt.

Da wird "bei sich sein" ganz leicht möglich - Winterwandern im Karwendel.

Da wird „bei sich sein“ ganz leicht möglich – Winterwandern im Karwendel.

 

Perfekt präparierte Winterwanderwege zur Gern Alm

Perfekt präparierte Winterwanderwege zur Gern Alm

Immer wieder gibt's eine gute Einkehr - wie hier in der Pletzachalm

Immer wieder gibt’s eine gute Einkehr – wie hier in der Pletzachalm

Also wer sich eine Auszeit im Winter (aber natürlich auch im Sommer) gönnen will, dem kann ich eines der beiden Häuser sehr empfehlen. Langlaufski oder Wanderstiefel anschnallen und alles wird gut.

Kurze Pause und die Landschaft noch einmal genießen

Kurze Pause und die Landschaft noch einmal genießen

Keine Kommentare