8 Aussichtsberge in Tirol die man nicht zu Fuß bezwingen muss

------
Eva

Mit der Kamera in der Hand entdeckt Eva Thöni Tirol. Die... Zum Autor

Diese Berge muss man nicht zu Fuß erklimmen um eine grandiose Aussicht zu genießen. Denn ab und zu darf man auch schummeln, finde ich, und eine Bergbahn zu Hilfe nehmen. Wie viele dieser Aussichtsberge habt ihr schon besucht?

Übrigens, hier findet ihr alle Informationen zu den Öffnungszeiten der Bergbahnen im Sommer.

Hohe Salve, 1.828 Meter Seehöhe

Mit der Gondelbahn gelangt ihr von Hopfgarten im Brixental auf die Hohe Salve, einen der schönsten Aussichtsberge Tirols.

Gipfelrestaurant mit Panorama der Hohen Salve, Foto: Hannes Dabernig

Gipfelrestaurant mit Panorama der Hohen Salve, Foto: Hannes Dabernig

 

Tiroler Zugspitze, 2.962 Meter Seehöhe

Von Ehrwald aus kommt ihr mit der Tiroler Zugspitzbahn in nur 10 Minuten auf die Panoramaterrasse der Tiroler Zugspitze.

Schon die Fahrt mit der Tiroler Zugspitzbahn auf der 3.600 Meter langen Strecke ist ein Erlebnis, Foto: Tiroler Zugspitzbahn/Gaber

Schon die Fahrt mit der Tiroler Zugspitzbahn auf der 3.600 Meter langen Strecke ist ein Erlebnis, Foto: Tiroler Zugspitzbahn/Gaber

 

Nordkette, 2.256 Meter Seehöhe

Vom Innsbrucker Stadtzentrum aus geht es mit den Nordkettenbahnen zuerst auf die Seegrube und anschließend auf das 2.256 Meter hohe Hafelekar. Die Nordkette ist ganzjährig ein beliebter Aussichtsberg für Einheimische und Gäste.

Auf halber Strecke Richtung Hafelekar, Foto: TVB Innsbruck, Christof Lackner

Auf halber Strecke Richtung Hafelekar, Foto: TVB Innsbruck, Christof Lackner

 

Hinterer Brunnenkogel, 3.440 Meter Seehöhe

Am Pitztaler Gletscher geht es mit der Wildspitzbahn auf über 3.400 Meter, zum Café 3.440.

Beim Kaffee trinken über 50 3.000er bestaunen, Foto: Tirol Werbung, Verena Kathrein

Beim Kaffee trinken über 50 3.000er bestaunen, Foto: Tirol Werbung, Verena Kathrein

 

Kitzbüheler Horn, 1.996 Meter Seehöhe

Das Kitzbüheler Horn ist von Kitzbühel, Oberndorf in Tirol und St. Johann in Tirol per Bergbahn erreichbar. Der Aussichtsberg ist auch sehr beliebt bei Mountainbikern.

Aussicht von der Bergstation Brunellenfeldbahn am Kitzbüheler Horn, Foto: Tirol Werbung, Michael Rathmayr

Aussicht von der Bergstation Brunellenfeldbahn am Kitzbüheler Horn, Foto: Tirol Werbung, Michael Rathmayr

 

Cimaross, 2.405 Meter Seehöhe

Von Kals am Großglockner in Osttirol geht es mit der Gondelbahn in zwei Teilabschnitten zur Adler Lounge. Hier kann man neben der Aussicht auch Köstlichkeiten im Gourmetrestaurant genießen.

Panorama bei der Adler Lounge in Osttirol, Foto: schultz-ski.at

Panorama bei der Adler Lounge in Osttirol, Foto: schultz-ski.at

 

Tiefenbachkogl, 3.250 Meter Seehöhe

Im Skigebiet Sölden sind gleich 3 Dreitausender mit der Bergbahn erschlossen, besonders beeindruckend ist der glasverkleidete Steg am Tiefenbachkogel.

Hier geht es 60 Meter in die Tiefe, die Aussichtsplattform am Tiefenbachkogel in Sölden, Foto: Tirol Werbung, Bernhard Aichner

Hier geht es 60 Meter in die Tiefe, die Aussichtsplattform am Tiefenbachkogel in Sölden, Foto: Tirol Werbung, Bernhard Aichner

 

Venet, 2.208 Meter Seehöhe

In 8 Minuten gelangt man von Zams auf den Aussichts- und Genussberg Krahberg im Venetmassiv.

Panoramablick am Venet, Foto: TVB Tirol West, Daniel Zangerl

Panoramablick am Venet, Foto: TVB Tirol West, Daniel Zangerl

 

Und wem die Aussicht alleine nicht als Anreiz genügt, diese 19 Tiroler Sommerbahnen bieten spannende Erlebniswelten für die ganze Familie am Berg.

6 Kommentare

  • Nina
    Nicht zu vergessen ist der Glungezer (www.glungezerbahn.at): Hier kann man mit dem nostalgischen Sessellift entweder bis zur Mittelstation Halsmarter fahren und dort auf die Aussichtsplattform beim Kugelwald gehen (zu Fuß in einer Minute) oder noch zur Bergstation Tulfeinalm fahren. Toller Blick auf das Karwendelgebirge und das Inntal!
    • Eva
      Eva
      Danke für den Tipp Nina!
  • Toni
    Ein fantastisches Panorama gibt es von der Buchensteinwand zu sehen! Der Blick vom Jakobskreuz ist grandios!
    • Eva
      Eva
      Danke Toni, das Jakobskreuz möchte ich mir demnächst auch mal anschauen :)
  • Christine Ihle
    Wir sind vor 2 Wochen mit der Grubigsteinbahn in Lermoos zur Grubighütte gefahren.. Auch sehr schöne Aussicht genossen.
    • Eva
      Eva
      Danke für den Tipp Christine!