Yoga in den Bergen – eine wohltuende Erfahrung für Körper, Geist und Seele.

Yoga in Tirol: Namasté statt Griaß di!

------

„Virabhadrasana“ und „Adho Mukha Svanasana“ liegen im Trend. Und auch im Herz der Alpen, wo sämtliche Bergsportarten quasi in der DNA der Einheimischen verankert sind, fürchtet man sich längst nicht mehr vor dem Krieger II und weiß, dass mit dem Herabschauenden Hund kein Tier gemeint ist, das den Kopf hängen lässt …

Fabienne

Fabienne ist Tirol Werberin aus Leidenschaft. War früher ständig... Zum Autor

Pack die … Yogamatte ein! Dass man für einen Urlaub in Tirol Badehose und Wanderschuhe einpackt, ist nichts Neues. Dass ihr aber auch eure Yogamatte in den Koffer stecken solltet, vielleicht schon. Denn am 21. Juni ist nicht nur Welt-Yoga-Tag, in Tirol hat sich in den vergangenen Jahren eine lebendige Yoga-Szene mit Top-Locations, Retreats und Veranstaltungen etabliert. Und bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen ist man mit der Yogamatte vielleicht ohnehin besser beraten als mit der Badehose ;-)

Yoga-Zentren

Sivananda Yoga Zentrum in Reith bei Kitzbühel

Kitzbühel ist bekannt für Glamour und das spektakulärste Skirennen der Welt. Dass dort aber auch eines der renommiertesten Yoga-Zentren in Österreich beheimatet ist, ist weniger bekannt. Im Sivananda Yoga Seminarhaus gibt es ein breitgefächertes Angebot – von Yoga-Wanderungen über mehrtägige Workshops und Veranstaltungen bis hin zur mehrwöchigen Yoga-Lehrer-Ausbildung. Und die atemberaubende Bergnatur der Kitzbüheler Alpen verstärkt die positive Wirkung der Asanas garantiert noch um ein Vielfaches!

AlpenRetreat

Im AlpenRetreat am Fernpass-See könnt ihr die Freuden eines Tirol-Urlaubs mit den wohltuenden Effekten von Yoga und Meditation optimal verbinden. Ob Ashtanga-Vinyasa, Yin Yoga oder Pranayama, aber auch Tantra und Meditation– im AlpenRetreat unterrichten erstklassige internationale Lehrer inmitten inspirierender Natur – Ommmm!

aufatmen

Eine Pension in der Leutasch, derer es in Tirol vieler gäbe. Wenn sie nicht von ihren Besitzern zu einem ganz besonderen Platz gemacht worden wäre. Denn Maria und Wolfgang Pfeiffer haben sich ganz genau überlegt, was sie mit ihrem Gästehaus machen wollten. Das Ergebnis ist ein Refugium, an dem Tiroler Gastfreundschaft, Geborgenheit und Achtsamkeit eine entspannende Symbiose eingehen. Am besten erlebt man dies bei einem der Yoga-Workshops oder Retreats, die direkt im aufatmen angeboten werden. Der Chef ist übrigens selbst zertifizierter Yoga-Lehrer.

Ayurveda Resort Sonnhof

Yoga zu praktizieren tut Körper und Seele gut. Wenn man diese Praxis auch noch mit ayurvedischer Kost kombiniert, wird man vielleicht schon selbst bald zum Guru .. Nein, im Ernst, der Sonnhof ist das Ayurveda-Zentrum in Tirol und das Programm wird sowohl durch individuelle Yoga-Einheiten als auch durch spezielle Yoga-Workshops- und Wochen ergänzt.

 

Veranstaltungen

Mountain-Yoga Festival St. Anton am Arlberg

Der Name ist Programm: beim ersten Mountain-Yoga-Festival am Arlberg wird vom 31.08. – 03.09.2017 die Yogamatte in der hochalpinen Tiroler Bergwelt ausgerollt. Der Tag wird nicht nur mit Jivamukti-, Spirit- und Yin-Yoga verbracht, sondern auch bei Berg- und Sinneswanderungen mit Lagerfeuerromantik.

Yoga Festival Kitzbühel

Von 8. bis 10. September 2017 wird die Gamsstadt zum Treffpunkt der internationalen Yoga-Familie. Damit Glamour und Party dennoch nicht zu kurz kommen, findet das Yoga Festival im A-ROSA-Resort statt und am Programm stehen neben Asanas auch eine White Night Beach Party sowie eine Closing Ceremony Souljam Session.

Yoga-Summit Innsbruck

Yoginis und Yogis, merkt euch die Tage vom 29. September bis 1. Oktober schon mal im Kalender vor – denn da geht der große Yoga-Summit in Innsbruck über die Bühne: 15 verschiedene Yoga-Stile, Lehrer aus aller Welt, Vorträge, Workshops, Konzerte, Chanting, Meditation, Tanz, Kinderprogramm und und und … Das Programm klingt vielversprechend, am besten gleich heute ein Ticket sichern!

Yoga- und Naturtage in der Olympiaregion Seefeld

Unter dem Motto „Komm zum Om“ laden Sie die Natur- und Yogatage mit einem vielfältigen Programm ein, Naturerlebnis und Yoga in einzigartiger Weise zu verbinden: Vor einer atemberaubenden Bergkulisse mit unzähligen Kraftplätzen, unter Anleitung hochqualifizierter Yogalehrender und rundum verwöhnt in den Hotels der Olympiaregion Seefeld / Leutasch

  1. Yoga zur Sonnwende – Komm zum OM 19. bis 24. Juni 2017
  2. Yoga zur Sonnwende – Namasté im Schnee – 19. bis 22. Dezember 2017

1. Women’s summer festival

Ladies only…
heißt es beim 1. Women´s Summer Festival vom 30. Juni bis 02. Juli 2017 im Paznaun: ein Wochenende lang dreht sich alles um Bewegung, Spaß, Freude, Wellness und Fashion. Aktive, sportlich interessierte Frauen jeden Alters, haben im Rahmen von Workshops und geführten Touren die Möglichkeit, unterschiedlichste Sportarten kennen zu lernen und vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Ob Biken, Klettern, Bouldern, SUP, Yoga oder Trail-running – was auch immer man (frau) schon längst einmal ausprobieren wollte – beim 1. Women´s Summer Festival bietet sich genau dazu die Gelegenheit.

Yoga auf der Mutterer Alm

Jeden Mittwoch im Juli und August wird der Tag auf der Mutterer Alm nicht mit einem Guten Morgen, sondern mit einem Surya Namaskara (oder auf Deutsch Sonnengruß) begonnen. Egal, ob die Sonne tatsächlich scheint oder man sie mit seinem Gruß herbeibittet – die Yoga-Einheiten finden bei jeder Witterung statt und werden an ausgesuchten Kraftplätzen abgehalten. Danach gibt’s ein Naturfrühstück im Restaurant am Berg.

Und noch ein ganz persönlicher Tipp:

Ich bin vor vielen Jahren mehr durch Zufall als durch Absicht in eine Yoga-Klasse hineingestolpert. Seitdem suche ich so oft es geht den Weg ins Antaratma Yoga-Shala in der Andreas-Hofer-Straße in Innsbruck. Das Shala liegt etwas versteckt in einem Stöcklgebäude. Es ist zwar nicht besonders modern, aber lustigerweise empfinde ich Innsbruck nirgendwo sonst so urban, wie wenn ich dort auf meiner Matte stehe. Außerdem sind die beiden Besitzer bis in die letzte Faser ihres Körpers Yogis und strahlen dies auch aus. Die unterschiedlichen KIassen sind offen und ohne Monats- oder Jahresvertrag zugänglich, unterrichtet werden viele verschiedene Stile von Vinyasa Flow über Yin-Yoga bis hin zu Acro-Yoga.

Om Shanti!

Copyright Aufmacherbild: © Tourismusverband St. Anton am Arlberg, Patrick Säly

Allgemein

1 Kommentar

  • Birgit kurz
    Ich bin interessiert an der Yogawoche zur Sonnwende in Seefeld vom 19.-22 Dezember 2017 bitte senden Sie mir mehr Informationen