111 Orte in Tirol die man gesehen haben muss.

------

Habt ihr schon einmal von der edlen Margarete gehört, die an einer Quelle von ihrem hartnäckigen Fieberleiden geheilt worden sein soll? Oder wusstet ihr, dass in der Kitzbüheler Liebfrauenkirche zwar eine Glocke mit Makel hängt, diese aber trotzdem den vielleicht schönsten Klang aller Tiroler Glocken hat? Oder dass am Neunerköpfle in Tannheim das größte Gipfelbuch der Alpen stehen soll?

Fabienne

Fabienne ist Tirol Werberin aus Leidenschaft. War früher ständig... Zum Autor

Wir Tirol Werber beschäftigen uns ja von Berufs wegen mit den besonderen Anekdoten, aufsehenerregenden Geschichten und gutgehüteten Geheimtipps unseres Landes. Und bei vielen von uns verschwimmen die Grenzen zwischen Beruf und Freizeit des Öfteren – begeben wir uns doch auch am Wochenende oder in den Ferien auf Schatzsuche quer durchs Land, um unsere Pretiosen dann gerne mit euch zu teilen.

Viel Unbekanntes hat Susanne Gurschler in ihrem Buch „111 Orte in Tirol die man gesehen haben muss“ aufgespürt und dokumentiert. Das Goldene Dachl, die Swarovski Kristallwelten oder die Festung Kufstein zählen zweifelsohne zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Tirols, im Buch sucht man sie allerdings vergeblich. Stattdessen hat Susanne Orte und Geschichten recherchiert, die größtenteils über einen geringeren Bekanntheitsgrad verfügen als Innsbrucks berühmtestes Dach – wie eben jene der edlen Margarete oder der Kitzbüheler Glocke mit dem kleinem Schönheitsfehler … Da sind selbst für uns eingefleischte Tirol-Kenner noch viele Geheimtipps abseits des Mainstream dabei.

cover111orte

Wenn auch ihr neugierig geworden seid oder noch ein passendes Weihnachtsgeschenk sucht: das im emons-Verlag erschienene Buch gibt es im gut sortierten Fachhandel, aber auch online zu erwerben.

Keine Kommentare