Toller Holler: mein liebstes Rezept für Holunderblütensirup

------

Die Hollerblüte im Juni ist das verlässlichste Zeichen dafür, dass endlich richtig Sommer ist und wir uns auf erfrischende Stunden im Freibad und am See sowie gemütliche Wanderungen zu einen der Almen rundum freuen können. Und weil außer Eis eigentlich nichts so sehr nach Sommer schmeckt, wie Hollerblütensirup, zeige ich Euch hier mein Rezept, um den Sommer in Flaschen zu füllen.

Julia

Julia König bändigt zwei kleine, aber umso wildere Jungs und ist... Zum Autor

Zutaten für Hollersirup

(ergibt etwa 2,5 Liter)

Zubereitung

Die Faustregel lautet, dass der Sirup fertig ist, sobald sich am Boden kein Zucker mehr absetzt, dieser also komplett aufgelöst ist. Die Blüten sollten jedoch mindestens 3 Tage lang ziehen, um möglichst viel Geschmack abzugeben.

Varianten

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und: Zum Wohl!

Rezepte, Sommer

Keine Kommentare