Wandern oder Klettersteig? Meine Tipps für Kombi-Touren

------

Wenn die Wettervorhersage fürs Wochendende gut aussieht, frage ich mich oft: Soll ich diesmal lieber wandern oder doch eher einen Klettersteig gehen? Ihr müsst euch nicht für eines entscheiden, denn bei den folgenden Touren könnt ihr beides perfekt miteinander kombinieren.

Michael

Der begeisterte Kletterer Michael Walzer ist in seiner Freizeit... Zum Autor

Heute gebe ich euch ein paar Tourentipps, aus meiner persönlichen Favoritenliste, denn der Klettersteig und das anschließende Gipfelerlebnis sind für mich immer noch ein zusätzliches Highlight bei einer Bergtour und bieten mein perfektes „Wochenendabenteuer“.

5 Gipfel Klettersteig im Rofangebirge

Der „5 Gipfel Klettersteig“ im Rofan verbindet das Wandern mit Klettersteiggehen hervorragend. Fünf Gipfel sind hier jeweils mit einem Klettersteig in unterschiedlicher Schwierigkeit erschlossen und können mit leichten Wanderungen dazwischen „erklettert“ werden. Am besten nehmt ihr die Rofanseilbahn von Maurach und startet von der Bergstation in knapp einer Stunde zum Rosskopf. Das ist auch der erste von meinen drei Favoriten (Rosskopf, Seekarlspitz und Hochiss) – natürlich kann man aber auch alle 5 Gipfel auf einmal machen. Alle Tops und Zustiege findet ihr hier.

Achensee 5-Gipfel-Klettersteig,25.05.2014 #achensee #klettersteig #klettern #ilovemountains #alps #alpen #berge #naturegram #mountains #lovetirol #viaferrata #igersaustria #austrianalps #myaustria #Great_Captures_Nature #fotofanatics_nature_ #365austria #olympus #discoveraustria #naturelovers #naturepics365 #wilderness #world_bestnature #worldbestgram #ig_great_pics

A post shared by Maksim Goldovskiy (@maxxhardcore) on

Achensee 5-Gipfel-Klettersteig,25.05.2014 #achensee #klettersteig #klettern #alps #alpen #mountains #ilovemountains #igersaustria #austrianalps #garmin #viaverrata #Bergliebe #bergsteigen #fotofanatics_nature_ #Great_Captures_Nature #naturegram #naturelovers #ig_great_pics #hiking #wandern

A post shared by Maksim Goldovskiy (@maxxhardcore) on

Gipfelquartett am Innsbrucker Klettersteig

Hoch über Innsbruck erstreckt sich der „Innsbrucker Klettersteig“, auf dem man von der östlichen Kaminspitze über den Kemacher und die Stellspitzen ein Quartett an Gipfeln „mitnimmt“. All jene die sich vorm Klettersteig aufwärmen wollen, kann ich nur empfehlen bis zur Seegrube mit der Nordkette zu fahren und dann die knapp 400 Höhenmeter bis zum Einstieg des Klettersteigs an der Bergstation der Hafelekarbahn zu wandern. Dann dominieren nur mehr Panorama und Glücksgefühl, beim Abstieg über die Höttinger Alm auf jeden Fall auf einen Kaspressköndl zukehren! Alle Tops und Zustiege findet ihr hier.

Aussicht über die Landeshauptstadt am Innsbrucker Klettersteig. (Foto: TVB Innsbruck, Christian Vorhofer)

(Foto: TVB Innsbruck, Christian Vorhofer)

Klettersteig Schwärzenkamm

Der „Klettersteig Schwärzenkamm“ ist ein herrlicher Klettersteig mit wunderbarem Panorama im Herzen der Obergurgler Gletscherwelt. Der Klettersteig ist aufgrund der Zustiegslänge von fast 3 Stunden über die Langtalereckhütte und der Höhenlage nicht zu unterschätzen und erfordert Klettersteigerfahrung. Die Wanderung auf den Schwärzenkamm wird durch diesen Klettersteig zum absoluten Highlight. Topos und Zustiege findet ihr hier.

Ferrata Schwarzenkamm – Otztal Alps #schwärzenkamm #obergurgl #salewagetvertical

A post shared by Thomas Dorigotti (@_tom_dor_) on

Hintere Goinger Halt über Klamml Klettersteig und Jubiläumssteig

Das Ziel dieses Tourenvorschlages ist die Hintere Goinger Halt im Wilden Kaiser. Anstatt aber direkt über das Ellmauer Tor aufzusteigen, nehmen wir die Variante über den neu eingerichteten „Klamml Klettersteig“ Richtung Gruttenhütte, dann über den Jubiläumssteig auf das Ellmauer Tor und weiter zur Hinteren Goinger Halt. Das Panorama ist atemberaubend und gibt tiefe Einblicke in den Wilden Kaiser. Der Abstieg erfolgt über den Normalweg zur Gaudeamushütte – unbedingt einkehren und den Tageskuchen probieren – zur Wochenbrunner Alm. Alle Topos und Zustiege findet ihr hier: Klamml-Klettersteig und Jubiläumssteig.

(Foto: TVB Wilder Kaiser, Peter von Felbert)

(Foto: TVB Wilder Kaiser, Peter von Felbert)

Große Gamswiesenspitze über den Madonnen Klettersteig

Ziel dieser Tour ist die Große Gamswiesenspitze über den „Madonnen Klettersteig“. Es bietet sich an, den Zustieg etwas kürzer zu halten und die Mautstraße bis zur Dolomitenhütte zur fahren, da der Klettersteig selber relativ lang und anspruchsvoll ist. Belohnt wird man für seine Anstrengungen, neben dem traumhaften Rundumblick auf die Osttiroler Bergwelt, mit der namensgebenden „Felsenmadonna“ und einer 16 m langen Hängebrücke. Früh genug aufbrechen und genug zum Trinken mitnehmen, die südseitige Exposition verheißt schweißtreibende Sonnenstunden. Topos und Zustiegsmöglichkeiten findet ihr hier.

Via Ferrata Tour Madonnenklettersteig to Große Gamswiesenspitze/Lienzer Dolomiten (2486m) #gamswiesenspitze #dolomiten #lienzerdolomiten #osttirol #bergtirol #tyrol #austria #lienz #viaferrata #madonnenklettersteig @osttirolbergtirol

A post shared by Sandro Kollreider (@snowysandro) on

Die oben angeführten Tourenvorschläge sind natürlich nur ein Bruchteil an Möglichem eine Riesenauswahl an Klettersteigen die man mit unterschiedlichsten Wanderungen kombinieren kann findet ihr auf www.climbers-paradise.com. Viel Spaß in der Tiroler Bergwelt und beim Entdecken neuer Perspektiven!

Keine Kommentare