Neue Singletrails in Tirol

Aktualisiert am 29.08.2019JannisJannis
Biken am legendären Hahnenkamm (c) Kitzbuehel Tourismus / Michael Werlberger

Der Sommer 2019 ist in Tirol ein guter Sommer für alle Singletrail-Fans, denn er kommt mit neuen Trails und neuem Flow daher. So lassen sich der legendäre Hahnenkamm und das Tuxerjoch jetzt auch mit dem Bike erkunden. Etablierte Hotspots wie die Bike Republic Sölden oder Serfaus-Fiss-Ladis haben ihre Trail-Großfamilie ebenfalls nochmals erweitert. Die folgende Auflistung zeigt euch, wo ihr euch in diesem Sommer auf die Jagd nach neuen Flow-Erlebnissen machen solltet.

Tuxer Alpen

 Singletrail Hintertux-Tuxerjoch-Schmirn

Der mittelschwere Anstieg führt zunächst von Hintertux über das Tuxerjochhaus zum Tuxerjoch, wo die Tuxer Alpen auf den Tuxer Hauptkamm und die Zillertaler Alpen treffen – ein wunderbares Naturschauspiel der alpinen Landschaft. Dort beginnt der anspruchsvolle Downhill, der eine solide Fahrtechnik und gute Kondition erfordert.

Facts zum Trail

Ausgangspunkt: Hintertux

Endpunkt: Tuxer Joch

Länge: 13,9 Km

Fahrtzeit: 3 H

Schwierigkeit: schwierig

Höhenmeter bergab: 667 hm

mehr Infos zum Trail

Verlauf des neuen Singletrails im oberen Bereich. Foto: TVB Tux-Finkenberg.

Kitzbüheler Alpen

Hahnenkamm Trail

Die neue Strecke am legendären Hahnenkamm bietet Trail-Spaß der Extraklasse: Steile Kurven, naturbelassene Passagen, Wellen und Absprünge sowie natürliche Hindernisse sorgen auf der 7,2 Kilometer-langen Strecke und 850 Tiefenmetern für genügend Abwechslung und Action.

Facts zum Trail

Ausgangspunkt: Hahnenkamm Bergstation (Auffahrt mit der Hahnenkammbahn oder über die Forststraße)

Endpunkt: Mocking Wiese

Länge: 7,2 Km

Schwierigkeit: leicht

Höhenmeter bergab: 850 hm

mehr Infos zum Trail

Biken am legendären Hahnenkamm (c) Kitzbuehel Tourismus / Michael Werlberger

Bike Republic Sölden:

Die Bike Republic hat ihr Trail-Sortiment in diesem Sommer erneut aufgestockt. Im Singletrail-Mekka Sölden könnt ihr einen neuen Trail ausprobieren.

Gahe Line

Die Gahe Line in der Bike Republic Sölden wird ihrem Namen gerecht: „Gahe “ bedeutet im Ötztaler Dialekt „flott“ bzw. „schnell“ – und so geht es auch auf der neuen Flowline zu. Die leichte Strecke schlängelt sich vom Sonnblick in einem breiten Zwei-Meter Korridor mit vielen Steilkurven und Rollern nach Grünberg und verspricht Flow der Extraklasse.

Facts zum Trail

Ausgangspunkt: Hochsölden-Sonnblick

Endpunkt: Grünwald

Länge: 7,6 Km

Fahrtzeit: 36 Min

Schwierigkeit: leicht

Höhenmeter bergab: 619 Hm

mehr Infos zum Trail

Die Gahe Line in der Bike Republic Sölden (c) Ötztal Tourismus

Osttirol

Eine neue Macht entsteht auf der Singletrail-Landkarte und zwar gleich nebenan des Großglockners, dem höchsten Berg Österreichs. Mit einem weiteren neuen Trail wirbt Osttirol um eure Gunst!

Peter-Sagan-Trail 

Der Peter Sagan Trail im Bikepark Lienz lässt Bikerherzen höher schlagen und verspricht besten Flow, massig Airtime und einen beeindruckenden Ausblick. Über 55 Steilkurven, 18 Roller, zahlreiche Doubles, Step-ups und einen riesiger Panorama-Boner geht es 500 Tiefenmeter rasant bergab.

Facts zum Trail

Ausgangspunkt: Sternalm

Endpunkt: Moosalm

Länge: 4,8 Km

Fahrtzeit: 30 Min

Schwierigkeit: mittelschwierig

Höhenmeter bergab: 500 hm

mehr Infos zum Trail

Peter-Sagan-Trail. Foto: TVB Osttirol/Erwin Haiden, bikeboard.at

Serfaus-Fiss-Ladis

Hartnäckig arbeitet die Familienregion Serfaus-Fiss-Ladis daran, sich in der Champions League der Singletrail-Destinationen zu etablieren. Mit zwei neuen Singletrails, die vor allem für Mountainbike-Einsteiger geeignet sind, sollte die Qualifikation gelungen sein.

Alpkopftrail

Der sehr leichte Alpkopftrail führt sanft den Berg hinab und ist somit ideal für Neulinge, die sich mit dem Mountainbike noch vertraut machen möchten.

Facts zum Trail

Ausgangspunkt: Traileinstieg 650m unterhalb der Komperdellbahn-Mittelstation

Endpunkt: Erlebnispark Hög

Länge: 1,1 Km

Schwierigkeit: sehr leicht

Höhenmeter bergab: 93 hm

mehr Infos zum Trail

Der Alpkopftrail ist für Mountainbike-Einsteiger geeignet. Foto: Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | christianwaldegger.com

Högtrail

Der an den Alpkopftrail anschließende Högtrail ist ebenso für Einsteiger geeignet, sorgt mit Wellen, Wurzelpassagen und sumpfigen Strecken aber durchaus für ausreichend Flow und Achterbahn-Feeling.

Facts zum Trail

Ausgangspunkt: Erlebnispark Hög

Endpunkt: Serfaus

Länge: 3,8 Km

Schwierigkeit: leicht

Höhenmeter bergab: 355 hm

mehr Infos zum Trail

Der Högtrail. Foto: Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH | christianwaldegger.com

Jannis

Seine Leidenschaft für die Tiroler Bergwelt hat Jannis Braun nach Innsbruck geführt. Wann immer die Zeit sich bietet, schnürt er seine Bergschuhe, steigt auf das Mountainbike oder erkundet das vielseitige Innsbrucker Kulturangebot.

Zum Autor »

Keine Kommentare

nach oben
nach unten