Winterurlaub aus der Perspektive eines Fotografen

Aktualisiert am 28.01.2019TheresaTheresa
Foto: Casey Moore

Der gebürtige Neuseeländer Casey Moore lebt in East Sussex, England und ist Fotograf. Folgende Bilder wurden von dem Fotografen während eines Familienurlaubs in Hochgurgl und Serfaus aufgenommen.

Casey Moore: Im April 2018 reiste ich mit meiner Frau Claire und unseren drei Kindern Luca, Willow und Ren (neun, acht und drei Jahre alt) nach Tirol. Es war der zweite Skiurlaub unserer Familie, jedoch war es das erste Mal, dass ich mit meinem jüngsten Sohn Ren zwischen den Beinen auf der Piste stand. Mit einem dreijährigen Skifahren zu gehen ist einerseits eine Herausforderung, macht aber auch sehr viel Spaß. Manchmal konnte ich hören, wie Ren auf der Piste singt oder mit sich selbst redet. Zweimal ist er sogar mitten auf der Piste eingeschlafen sodass ich mit Ren auf meinen Armen zum nächsten Restaurant fahren musste.

An den ersten Tagen hatte ich öfters das Gefühl, mir fehle die Kraft in den Beinen und im Rücken. Mein Körper brauchte aber nur etwas Zeit, um die Beinmuskeln wieder an das Skifahren zu gewöhnen. Wir hatten Glück, denn 2018 war eines der besten Jahre, um so spät im Frühling noch Skifahren zu gehen. Die Verhältnisse waren einfach perfekt, es war jeden Tag sonnig und wir hatten viel Schnee.

Das Skigebiet in Hochgurgl ist leicht erreichbar und bietet viele Möglichkeiten zum Skifahren als Familie. Zweimal schafften es sogar alle Familienmitglieder auf das 3.080 Meter hohe Top Mountain Star. Die Aussicht von dort oben ist einfach unglaublich. Ich habe den Ort dann nochmal zum Sonnenaufgang besucht, um Fotos für ein neues Kunstprojekt mit meiner Großformatkamera zu schießen.

Nach vier oder fünf Tagen in Hochgurgl sind wir in das etwa eineinhalb Stunden entfernte Serfaus-Fiss-Ladis weiter gezogen. Serfaus hat eine Menge an Aktivitäten speziell für Kinder zu bieten. Nach einem Tag auf der Piste hatten die Kinder immer noch Energie zum Klettern, Schwimmen und Tischfußball spielen.

Obwohl ich in den Alpen aufgewachsen bin, habe ich mein Leben vorwiegend in London verbracht. In den vergangenen beiden Jahren habe ich aber meine Liebe zu den Bergen wieder entdeckt. Es macht mich umso glücklicher, dass ich diese Liebe nun mit meiner Familie in Tirol teilen kann.

Fotos: www.caseymoore.com 

Theresa

Am liebsten geht Theresa Schuler auf Entdeckungsreise: Die kreative Tirolerin ist dabei dem Genuss und neuen Trends auf der Spur oder sucht nach den schönsten Urlaubsdestinationen (neben Tirol, natürlich!).

Zum Autor »

Keine Kommentare

nach oben
nach unten