5 Loipen für Ausdauernde

12.02.2019KlausKlaus

Gleiten. Rhythmus. Ausdauer. Langlaufen steht für Einfachheit und pures Naturerlebnis. Obendrein ist es ein perfektes Ganzkörpertraining, das alle Muskelgruppen strapaziert. Kein Wunder, dass der Sport von Jahr zu Jahr beliebter wird. In Tirol finden Langläufer 4.000 Pistenkilometer vor. Wir haben die fünf atem(be)raubendsten Loipen des Landes zusammengestellt.

1. Die Anspruchsvolle

Dominik-Landertinger-Loipe, Hochfilzen

In Hochfilzen geht es auf der Dominik-Landertinger-Loipe fünf Kilometer über die schneebedeckten Felder der Biathlon-Hochburg. Der anspruchsvolle Rundkurs ist nach dem österreichischen Biathlon-Weltmeister benannt und bietet einen beeindruckenden Blick auf die Loferer Steinberge. Die Loipe startet im Dorfzentrum, von dort geht es bergab in Richtung Feistenau und dann leicht ansteigend durch den Wald zurück zum Ausgangspunkt.

Dominik-Landertinger-Loipe in Hochfilzen © TVB Pillerseetal

2. Die Aussichtsreiche

Höhenloipe Silvretta – Bielerhöhe, Galtür

Schon Albert Einstein und Ernest Hemingway waren in Galtür zu Gast und schätzten die raue Idylle im Paznauntal. Vor der Bergkulisse der Silvrettagruppe verläuft die Höhenloipe Silvretta – Bielerhöhe. Vom Weiler Wirl führt die 18 Kilometer lange und sehr anspruchsvolle Strecke bis zum Silvretta- Stausee auf 2.400 Meter Seehöhe. Die Strecke ist für Skating und den klassischen Stil präpariert.

„Schon Einstein und Hemingway waren zu Gast“

3. Die Lange

Ski-Trail, Tannheim

Auf stattlichen 30 Kilometern führt der „Ski-Trail“ von der Tannheimer Lourdesgrotte bis ins benachbarte Allgäu und dann retour nach Schattwald. Auf dem Rundkurs findet jährlich der Langlaufmarathon SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang statt. Die für Skating und den klassischen Stil gespurte Loipe ist in einigen Abschnitten anspruchsvoll und erfordert viel Kraft und Ausdauer. Belohnt wird die Anstrengung mit einem imposanten Blick auf das Wannenjoch.

Ski-Trail in Tannheim @ TVB Tannheimer Tal

4. Die Grenznahe

Höhenloipe Staller Sattel, St. Jakob i. Defereggen

Die Höhenloipe Staller Sattel in Osttirol bietet eine sportliche Herausforderung auf über 2.000 Metern Seehöhe. Ausgangspunkt für den Rundkurs ist die Jausenstation Lackenstüberl. Leicht abfallend führt die Loipe bis zum Wendepunkt bei den Almen und dann wieder retour. Am nordseitigen Talboden geht es zum Obersee, und ein steiler Anstieg führt weiter bis zur Staatsgrenze. Im Grenzgebiet zwischen Österreich und Italien wartet eine beeindruckende Aussicht.

5. Die Weltmeisterliche

Weltcup-Loipe, Seefeld

Die 8,5 Kilometer lange Weltcup- Loipe zählt zu den anspruchsvollsten Strecken in der Olympiaregion Seefeld. Auf einem Teil der Loipe werden auch die Profis bei den Nordischen Skiweltmeisterschaften 2019 laufen. Die Strecke beginnt beim Langlaufzentrum Seefeld, führt durch Waldabschnitte bergauf in Richtung Mösern und wieder retour zum Langlaufzentrum. Danach geht es über die Möserer Landesstraße in einem Anstieg zurück zum Ausgangspunkt.

„Auch die Profis laufen hier bei der WM“

Weltcup-Loipe in Seefeld in Tirol @ Olympiaregion Seefeld

 

5 Tipps für Tirol
Klaus

Nach beruflichen Jahren in Übersee erkundet Klaus Brunner mit Kamera und Mikrofon seine alte Heimat Tirol. Home is where your heart is.

Zum Autor »

1 Kommentar

Jessy Tschoner

Auch der Achensee hat super Langlaufloipen. Wenn amol Zeit hast kommst herauf, dann lauf i mit dir in die Gramai und werde dich überzeugen von unserem Langlaufgebiet LG Jessy 😀👍

nach oben
nach unten