Tirol isst vegan: Vegane Restaurants & Hotels in Tirol

Aktualisiert am 02.07.2019RosannaRosanna
Foto: Olive

Eigentlich ist die Tiroler Küche ziemlich deftig: Die Klassiker sind Kaiserschmarren, Speck- oder Kasknödel, gekocht wird mit viel Fleisch und Milchprodukten. Immer mehr Restaurants und Hotels zeigen aber, dass es anders geht und haben sich auf pflanzliche Küche spezialisiert. Wir haben uns umgeschaut und eine Auswahl an veganen Lieblingsorten im ganzen Land entdeckt.

In Innsbruck ist die Auswahl an Restaurants, die vegane Speisen servieren, inzwischen recht groß: Rein auf vegetarisch/vegane Küche hat sich beispielsweise das Restaurant Olive am Wiltener Platzl spezialisiert. Vor allem das wöchentlich wechselnde Mittagsmenü mit ausgefallenen Kreationen überzeugt.

Das Rote Bete Risotto mit Salsa Verde, gegrillter Ananas und gerösteten Cashewkernen ist nicht nur etwas für’s Auge. Foto: Olive

Klein, aber sehr fein ist auch das Restaurant „Oscar kocht“ in Pradl: Betreiber Oscar zaubert im wahrscheinlich kleinsten Restaurant der Stadt köstliche Gerichte für maximal 12 Personen. Seine Gerichte sind immer saisonal, frisch und kreativ – und natürlich vegetarisch oder vegan. Die Zutaten bezieht er am liebsten direkt aus der Region oder baut das Gemüse selbst an.

Oscars veganer Zucchinikuchen ist sensationell. Foto: Carlos Blanchard Nerin

Für den schnellen Hunger empfiehlt sich auch das D-Werk am Innrain: Denn wer sagt, dass man als Veganer auf köstlichen Döner verzichten muss? Das D-Werk bietet viele pflanzliche Produkte und kreiert Döner mit Seitan. Zusätzlich setzt das moderne Lokal auf Nachhaltigkeit: Auf Plastik und Alufolie wird verzichtet, stattdessen bestehen Essgeschirr, Besteck, Tragetaschen und mehr aus biologisch abbaubaren Rohstoffen.

Beim D-Werk gibt es eine große Auswahl an veganen Gerichten, wie zum Beispiel die vielen Bowls. Foto: D-Werk

Ebenfalls eine gute Option für ein frisch zubereitetes veganes Mittagessen: Das Manna in der Maria-Theresien-Straße. Hier gibt es jeden Tag eine vegane Menüoption, zusätzlich bietet die reguläre Speisekarte eine große Auswahl an rein pflanzlichen Köstlichkeiten.

View this post on Instagram

Unser gemütlicher Wintergarten ☺️🌿 #mannainnsbruck #innsbruck #breakfast #brunch #lunch #dayrelax #lowcarb #vegan #vegetarian

A post shared by MANNA INNSBRUCK (@mannainnsbruck) on

Veganfreundliche Hotels

Es muss nicht immer Innsbruck sein: Viele Restaurants und Hotels in Tirol haben sich auf vegane/vegetarische Küche spezialisiert oder bieten eine große Auswahl an Gerichten für Veganer.

Naturhotel LechLife Tirol in Wängle

Im Naturhotel Lechlife im Tiroler Wängle lautet das Motto: Respect life, respect yourself. Deshalb gibt es hier nicht nur vegane Küche, sondern auch vegane Getränke, Weine und vegane Naturkosmetik auf den Zimmern. Zusätzlich untermalen vegane Kochkurse, Ayurveda, Yoga und Fastenkurse das Angebot.

Holzleiten Bio Wellness Hotel, Mieminger Plateau

Das Biohotel Holzleiten**** am Mieminger Plateau setzt komplett auf biologische Produkte – das gilt nicht nur für Speisen und Getränke, sondern auch für Massage- und Kosmetikartikel und sogar für Reinigungsmittel. In der Küche fokussiert das Team auf besonders schonende Zubereitung und frische Produkte: Daraus entstehen ernährungsbewusste und kreative Gerichte mit köstlichen veganen Optionen.

Foto: Biohotel Holzleiten

Biohotel Schweitzer, Mieminger Plateau

Das Biohotel Schweitzer*** liegt ebenfalls am sonnenreichen Mieminger Plateau und ist seit mehr als zwei Jahrzehnten eine echte Institution: Das Haus war das erste kontrollierte Biohotel Europas und ist heute ein Ort der Ruhe und Geborgenheit. Die tiefe Verbundenheit mit der Natur steht hier im Fokus, das zeigt sich auch in der Küche: Seniorchefin Maria Schweitzer hat sich auf vegetarische, vegane und Diät-Kost spezialisiert und dafür sogar eine „Grüne Haube“ erhalten. Küchenchef Marko Köller führt ihr kulinarisches Werk nun weiter.

Foto: Biohotel Schweitzer

Biohotel Stillebach, St. Leonhard im Pitztal

Im idyllischen Pitztal und eingebettet in die imposante Tiroler Berglandschaft liegt das Biohotel Stillebach***. Hier ist der respektvolle Umgang mit der Natur und den Menschen das Wichtigste: Alle Lebensmittel sind zu 100 Prozent biologisch – und natürlich wird im Biorestaurant „Grünzeug“ auch vegan gekocht.

View this post on Instagram

Amazing vegan lunch @biohotels @pitztal in Stillebach – Pumpkin dumplings with fresh vegetables 😍💚🌱🍽🇦🇹 so delicious #vegan#veganisation#veganfood#biohotelstillebach#veganlife#vegangirl#veganlifestyle#noanimal#veganfoodporn#govegan#plantbased#plantpower#tasty#whatveganseat#veganism#veganfoodlove#veganfoodlover#nomeat#plantbasedvegan#veganfoodshare#plantbasedfood#veganpower#vegansofinstagram#vegansofig#veganwerdenwaslosdigga#voi#vgnpwr

A post shared by Maria (@mariahuenecke) on

Biohotel Grafenast, Pill bei Schwaz

Das Biohotel Grafenast*** in Pill wurde bereits von GEO Saison zu einem der besten Ökohotels Europas gekürt. Kein Zimmer gleicht dem anderen, alle sind liebevoll und einzigartig gestaltet und erdstrahlen- und elektrosmogfrei eingerichtet. Die Natur steht überall im Mittelpunkt – auch in der Küche: Die regionale Bio-Küche wurde mit der „Grünen Haube“ ausgezeichnet und überzeugt mit hervorragenden veganen Gerichten.

Das Rettichschnitzel ist eine der vielen veganen Spezialitäten im Restaurant des Biohotels Grafenast Foto: Biohotel Grafenast

Bio-Landhaus Seethaler, Thiersee

Das Bio-Landhaus Seethaler liegt im beschaulichen Thiersee bei Kufstein und setzt auf 100 Prozent Natur pur: Alle Zutaten für die abwechslungsreiche Bio-Küche sind aus rein biologischem Anbau, ohne Gentechnik und Pflanzenschutzmittel. Gekocht wird saisonal und auf Wunsch vegetarisch und vegan.

Im Restaurant des Bio-Landhaus Seethaler werden die Gäste mit veganen Köstlichkeiten versorgt. Foto: Bio-Landhaus Seethaler

Veganer 5-Elemente-Gasthof Kulturhaus Klanggestalt, Iselsberg-Stronach, Osttirol

Inmitten von Wiesen und Wäldern in Iselsberg-Stronach finden Urlauber den veganen 5-Elemente-Gasthof Kulturhaus Klanggestalt mit dem veganen Gasthof Ederplan. Das Haus mit zehn modernen Zimmern ist nach der 5-Elemente-Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ausgerichtet und überzeugt Veganer mit einem abwechslungsreichen Angebot: Das vegane, gluten- und laktosefreie Frühstücksbuffet stärkt morgens für den Tag, jeden Abend wird ein zwei- oder dreigängiges veganes Menü serviert. Zusätzlich finden sich auf den Zimmern vegane Pflegeprodukte, außerdem können Gäste an veganen Kochkursen und spannenden Seminaren teilnehmen.

View this post on Instagram

#vegan #frühstück #tofurührei #tcm #glutenfrei

A post shared by Veganer Gasthof zum Ederplan (@veganer_gasthof_zum_ederplan) on

Rosanna

Rosanna Battisti fährt gerne weg und kommt gerne wieder – vor allem im Winter, wenn die Skipisten rufen.

Zum Autor »

Keine Kommentare

nach oben
nach unten