Die besten Frühlingsrezepte: Bärlauch-Röllchen mit Zillertaler Ziegenfrischkäse

Aktualisiert am 25.04.2019KlausKlaus

Bei angenehmen Temperaturen und länger werdenden Tagen hat man wenig Lust, stundenlang in der Küche zu stehen. Wir haben Tipps für schnelle, leckere Häppchen aus regionalen Zutaten, die man am besten mit Freunden in der Frühlingssonne genießt.

Bärlauch-Röllchen mit Zillertaler Ziegenfrischkäse

Schon klar: Ziegenkäse ist nicht jedermanns Sache. Der Zillertaler Ziegenfrischkäse vom Bauernmarkt ist jedoch so angenehm mild, dass ihn selbst jene mögen, die keine Fans der kleinen Meckerer sind. In Kombination mit frischem Bärlauch ist der Käse der ideale Starter für ein leichtes Frühlingsmenü.

Für 2 Personen brauchen wir:

  • 150 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 6 frische Bärlauchblätter
  • Olivenöl
  • Gänseblümchen oder Kornblumen zum Dekorieren
  • Zahnstocher

Alternativ zu gekauftem Bärlauch kann man wilde Bärlauchblätter ernten. Je nach Höhenlage gedeiht der würzige Frühblüher im März und April, vor allem im Großraum Innsbruck und um Kufstein. Doch Vorsicht beim Pflücken, es besteht Verwechslungsgefahr mit den giftigen Maiglöckchen und den Herbstzeitlosen.

Den Ziegenfrischkäse in kleine Stücke schneiden. Wir rechnen mit 2 bis 3 Bärlauch-Röllchen pro Person.

In jedes Bärlauchblatt einen Teelöffel Ziegenfrischkäse einwickeln.

Die Röllchen mit einem Zahnstocher oder Spieß fixieren.

Mit einem Schuss Olivenöl marinieren.

Getrocknete Kornblumen oder gut gewaschene Gänseblümchen aus dem Garten darüberstreuen.

Fertig ist das frühlingshafte Amuse-Gueule. Als Beilage empfehlen wir frisches Bauernbrot. Mahlzeit!

Die Frühlings-Rezepte für diese Blogserie hat Oscar Germes für uns kreiert. In seinem Ein-Mann-Lokal „Oscar kocht“ in Innsbruck kocht er fleischlose Leckerbissen aus regionalen Zutaten in Bio-Qualität.

Fotos: Charly Schwarz

Klaus

Nach beruflichen Jahren in Übersee erkundet Klaus Brunner mit Kamera und Mikrofon seine alte Heimat Tirol. Home is where your heart is.

Zum Autor »

Keine Kommentare

nach oben
nach unten