5 Museen für die ganze Familie

16.01.2020KlausKlaus
In den Kristallwelten. Foto: Swarovski Kristallwelten

Museen und Familienausflüge vertragen sich nicht? Nun ja, wenn die Kleinen keine Ritter, Silberstollen oder funkelnden Phantasiewelten mögen, stimmt das vielleicht. Viele Tiroler Kulturbetriebe bieten auch im Winter großartige Kinderführungen an und so wird aus einem Schlechtwetter-Nachmittag schnell ein Spaß für die ganze Familie. Hier die fünf spannendsten Museen für Groß und Klein in Tirol.

1 Burgenwelt Ehrenberg

Um 1290 erbaut, war die Burg Ehrenberg das Domizil zahlreicher Fürsten und Könige. Heute können sich Besucher in 14 Schauräumen auf eine Zeitreise ins Mittelalter begeben. Highlights für Kinder sind die Ritter-Rüdiger-Museums-Rallye und der Burgspielplatz. Der Festungsberg kann entweder zu Fuß oder per Schrägaufzug erklommen werden. Oben angekommen, wartet mit der „Highline179“ auch die längste Hängebrücke Tirols.

Die Highline und die Burgruine Ehrenberg. Foto: Rolf Marke

2 Silberbergwerk Schwaz

Die Mutter aller Bergwerke“ war einst die größte Silbermine der Welt und brachte der Stadt Schwaz immensen Reichtum. Heute ist der Abbau nicht mehr rentabel, dafür können Besucher unter Tage hautnah die Geschichte des Bergbaus erleben. Allein die 800 Meter lange Fahrt mit der Grubenbahn ins Innere des Berges ist ein großartiges Erlebnis für die ganze Familie. Kleiner Tipp: Wasserfeste Schuhe schaden nicht!

Im Silberbergwerk Schwaz. Foto: Tirol Werbung / Bernhard Aichner

3 Swarovski Kristallwelten

Die Kristallwelten sind ein Kunst- und Erlebnispark und Millionen Menschen aus aller Welt haben sie bereits besucht. Die Ausstellung wurde zum 100-jährigen Jubiläum der Firma Swarovski nach dem Vorbild der Wunderkammern der Renaissance konzipiert. Seitdem wird die Glitzerwelt konstant erweitert und erneuert. Ein Highlight für Kinder ist der phantasievoll gestaltete Indoor-Spielturm, der sich hinter dem „Riesen“ versteckt.

In den Kristallwelten. Foto: Swarovski Kristallwelten

4 Infocenter Brennerbasistunnel

64 Kilometer quer durch die Alpen – in Tirol wird derzeit am längsten Eisenbahntunnel der Welt gebaut. Im 800 Quadratmeter großen Infocenter Brennerbasistunnel werden Themen wie Tunnelbau, Geologie, Umwelt oder die Geschichte des Brennerpasses für die ganze Familie verständlich aufbereitet. Für Kinder gibt es einen eigenen Erlebnisbereich und auch Führungen durch die Tunnelbaustelle sind auf Anfrage möglich.

Experimentestation im BBT-Infocenter Foto: BBT / Christiane Gappmaier

5 Naturparkhaus Kaunergrat

In einer multimedialen Ausstellung unternehmen große und kleine Bergfexe eine virtuelle Wanderung durch den Naturpark Kaunergrat. Die Reise geht von den Hängen im Tal bis zum ewigen Eis auf 3.000 Metern und macht Geologie, Artenreichtum und den Alltag der Menschen erlebbar. Danach bietet es sich an, die Entdeckungsreise an der frischen Luft fortzusetzen. Die Aussichtsplattform „Gacher Blick“ bietet gleich um die Ecke ein beeindruckendes Panorama und die Harber Wiesen locken als wunderbares Winterwanderziel mitten im Naturpark.

Das Naturparkhaus im Winter. Foto: TVB Oberland / Martin Lugger

5 Tipps für Tirol
Klaus

Nach beruflichen Jahren in Übersee erkundet Klaus Brunner mit Kamera und Mikrofon seine alte Heimat Tirol. Home is where your heart is.

Zum Autor »

Keine Kommentare

nach oben
nach unten