Gero Günther

Gero Günther

Je öfter Gero Günther nach Tirol fährt, desto mehr ziehen  ihn das Bundesland und seine illustren Bewohner in seinen Bann. Dabei schaut sich der Journalist und Autor genauso gern in Buchhandlungen, Cafés und Ateliers um wie in einsamen Seitentälern, auf Almweiden oder in Kuhställen.


von Gero Günther in Menschen

Endstation Sehnsucht – Leben im Talschluss

In Tirol gibt es mehr als ein Dutzend Talschlussgemeinden. Kleine Dörfer, die sich tief im Gebirge verstecken und oft einen ursprünglichen Charakter bewahrt haben. Wie lebt es sich dort? Wir haben sieben Menschen getroffen, die am Ende einer Talstraße wohnen (und keiner von ihnen wollte mit Stadtbewohnern tauschen).

6 Min. Lesezeit
von Gero Günther in Menschen

In Schreibstube und Skiwerkstatt

Der Lyriker Christoph W. Bauer wuchs im Skiort Kirchberg auf und lernte von isländischen Touristen die nordische Sagenwelt kennen. Heute ist Bauer einer der bedeutendsten Tiroler Schriftsteller. Hier erzählt er, was Dichten und Skifahren gemeinsam haben – und wie er das moderne Tirol erlebt.

8 Min. Lesezeit
von Gero Günther in Sport

Ohne Stau

Tirol ist von einem dichten Busnetz durchzogen. Auch Wintersportler brauchen kein Auto, um schnell und bequem ans Ziel zu kommen. Wir sind in den Öffis mitgefahren und stellten fest: Die Fahrgäste sind weniger gestresst als in Großstädten. Kein Wunder. Der Berg ist ebenso oft Ziel wie das Büro.

9 Min. Lesezeit
1 von 1

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.*



nach oben
nach unten