Außermelan Alm, Foto: Irene Prugger

Irene Prugger

------

Irene Prugger ist Schriftstellerin und freie Journalistin. Neben ihren literarischen Publikationen (Romane, Kurzgeschichtenbände, Hörspiele) veröffentlichte sie auch drei erfolgreiche Almbücher, darunter: „Almgeschichten – vom Leben nah am Himmel“ (Löwenzahn Verlag).

Almgeschichten: die Außermelan Alm in der Wattener Lizum

Bei einem Ausflug auf die Außermelan Alm in den Tuxer Alpen wiegt der Rucksack beim Abstieg meist schwerer als beim Aufstieg. In der Sennerei des hübschen Almdorfs kann man nämlich feine Spezialitäten erwerben. Der Wattentaler Almkäse ist weitum bekannt und räumt regelmäßig Preise ab. Auch das „Tiroler Almschwein“ gedeiht hier prächtig.
Zum Beitrag

Almgeschichten: die Juifenalm im Lüsensertal

Am Weg zur Juifenalm hört man schon von Weitem die Kühe muhen, die Hühner gackern und die Schweine grunzen! Denn auf der Alm oberhalb von Gries im Sellrain herrscht fröhliches Family-Life, bei den Tieren und bei den Menschen. Kein Wunder, der almerische „Hochsitz“ mit Umgebung ist ein Landschaftsjuwel. Und schmackhafte Kost nach dem Motto „Alles selbst gemacht“ gibt es auch.
Zum Beitrag

Almgeschichten: die Falbesoner Ochsenalm im Stubaital

Es würde sich auch ein Tagesmarsch lohnen, zum Glück braucht es aber nur eineinhalb Stunden Aufstieg bis zur Falbesoner Ochsenalm. Dort wird man mit einem Angebot belohnt, das an Großmutters Speisekammer-Naschereien erinnert: hausgemachtes Brot, Butter, Graukas, Speck, Striezel, Buttermilch, Holundersaft…
Zum Beitrag

Almgeschichten: die Fallerschein Alpe im Lechtal/Namlostal

Was läuft in einem Almdorf anders als in einem Dorf im Tal? Die Zeit! Sie läuft nicht schneller oder langsamer, denn die Uhren gehen überall gleich. Sie läuft ruhiger und bewusster. Und manchmal auch ein bisschen parallel. Wenn Vergangenheit und Gegenwart aufeinandertreffen und sich in verschwiegenen Winkeln ein Stelldichein geben, wie im hübschen Lechtaler Almdorf Fallerschein.
Zum Beitrag

Was genau ist eine Alm?

Eine gemütliche Hütte, herrliche Aussicht und frische Höhenluft, für die Gäste köstliche Schmankerln, für die Kühe beste Futterkräuter auf der Weide. Almen sind aus Tirol nicht wegzudenken. Aber was genau ist eine Alm?
Zum Beitrag