Feilalm, Pertisau

Familie

------

Bergerlebniswelten im Raum Landeck: der Sommerberg Fendels

Autor:
Nachdem ich mit den Jungs bisher hauptsächlich im Raum Innsbruck und dem Tiroler Unterland unterwegs war, wurde es Zeit, endlich mal auch die Gegend westlich von Innsbruck zu erkunden. So hat es uns an einem verregneten Tag auf den Sommerberg Fendels verschlagen, der auch bei Herbstwetter einiges zu bieten hat.
Zum Beitrag

Wipfel statt Gipfel: der Waldseilgarten X-Trees in Serfaus

Autor:
Eigentlich habe ich ja Höhenangst. Eigentlich. Aber dann war ich mit meinen Jungs auf Urlaub in der Region Serfaus-Fiss-Ladis und natürlich haben sie gleich den Hochseilgarten am Ortseingang von Serfaus entdeckt. Gegen ihren Enthusiasmus war ich chancenlos und so hab ich mich breitschlagen lassen, mit ihnen – maximal! – eine Stunde durch den Wald zu turnen.
Zum Beitrag

Tirol Botschafter entdecken die Kitzbüheler Alpen Sommer Card

Autor:
9 Tirol Botschafter machen sich diesen Sommer auf den Weg und erkunden die Kitzbüheler Alpen zu Fuß, auf dem Mountainbike oder gemeinsam mit der Familie. Nachdem Ann-Kathrin, Lisa und Mona den Weitwanderweg KAT-Walk eroberten, entdeckte Susanne Hummel mit ihrer Familie Anfang August das Angebot der Kitzbüheler Alpen Sommercard. Wir haben uns mit ihr über ihre Eindrücke und Erlebnisse...
Zum Beitrag

Ausflugsziele in Serfaus-Fiss-Ladis: Die Abenteuerberge von Thomas Brezina

Autor:
Wandermuffel sind sie schon, meine zwei Jungs. Wenn es heißt, dass sie sich heute doch bitte ihre Wanderhosen anziehen mögen, ist ihr Protest lautstark und die Lippen sind plötzlich zu Schmollmündern verzogen. Mit ihnen auf eine Alm oder gar einen Gipfel zu wandern ist theoretisch zwar trotzdem möglich, in der Praxis aber herzlich wenig entspannend. Umso dankbarer bin ich dafür, dass sich...
Zum Beitrag

Der Zirbenweg, drei Männer und eine Prinzessin auf der Erbse

Autor:
„Ich bin dann mal weg.“ Diesen vielzitierten Satz hab ich mir gemeinsam mit meinen drei Jungs zum Motto genommen und den Rucksack gepackt. Unser Ziel: der Zirbenweg hoch über dem Inntal, inklusive Übernachtung am Patscherkofel-Schutzhaus. Eine gemütliche und einfache Wanderung ohne große Anforderungen, dafür mit umso höherem Genuss- und Erlebnisfaktor.
Zum Beitrag

Wie das Leben auf den Tiroler Bauernhöfen wirklich war

Autor:
Langsam setze ich den ersten Schritt in den Flur des alten Bauernhauses. Ich fühle mich zurückversetzt in eine Zeit, die sehr beschwerlich gewesen sein muss. Denn alles hier ist irgendwie bedrückend – vielleicht ist es das alte dunkle Holz oder der Geruch? Gleichzeitig bin ich fasziniert von dieser konsequent reduzierten Ursprünglichkeit.
Zum Beitrag

Bergerlebniswelten im Raum Innsbruck: der Baumhausweg im Stubaital

Autor:
Was tun, wenn das Wetter mal nicht mitspielt und für größere Wanderungen zu unstabil ist? Bewegungshungrige Kinder und ihre Eltern finden seit neuestem ein Ausflugsziel, bei dem es nicht so tragisch ist, wenn zwischendrin ein paar Regentropfen fallen und wo sie trotzdem ausreichend Bewegung an der frischen Luft finden: den Stubaier Baumhausweg in der Schlick2000.
Zum Beitrag