Seite 3

von Christina in Kulturleben

Von versteinerten Riesen, Königen und Ungeheuern. Tiroler Sagen erzählen.

Tiroler Sagen sind alte Geschichten über wundersame Ereignisse und ungewöhnliche Begegnungen in Tirol, übertragen von Generation zu Generation. Die Geschichten sollen sich genauso zugetragen haben. Ob ein wahrer Kern dabei ist oder nicht, kann keiner wissen. Manche Zeugnisse aus dieser Zeit sprechen dafür. Ein paar meiner Lieblingssagen möchte ich euch hier vorstellen.

4 Min. Lesezeit
von Rosanna in Empfehlungen

Tirol isst vegan: Vegane Restaurants & Hotels in Tirol

Eigentlich ist die Tiroler Küche ziemlich deftig: Die Klassiker sind Kaiserschmarren, Speck- oder Kasknödel, gekocht wird mit viel Fleisch und Milchprodukten. Immer mehr Restaurants und Hotels zeigen aber, dass es anders geht und haben sich auf pflanzliche Küche spezialisiert. Wir haben uns umgeschaut und eine Auswahl an veganen Lieblingsorten im ganzen Land entdeckt.

4 Min. Lesezeit
von Klaus in Menschen

Pistenraupenfahrer auf der Harakiri

Mit 78 Prozent Gefälle ist sie steiler als die Anlaufspur einer Skisprungschanze: Die Harakiri ist die schwärzeste Piste Österreichs. Aufgrund der extremen Neigung ist auch die Präparierung eine Herausforderung. Für die Instandhaltung des Steilhangs ist Christoph Egger verantwortlich.

3 Min. Lesezeit
von Irene in Essen & Trinken

Edle Überraschung: Schokolade aus Tirol

Die Innsbruckerin Therese Fiegl hat viele gute Ideen, hohe Qualitätsansprüche und das wertvolle Talent, ihre persönliche Leidenschaft in Einklang mit den ganz großen Herausforderungen der Welt zu bringen.

5 Min. Lesezeit
von Klaus in Menschen

Die Flugretter aus dem Außerfern

Bergnot, Kollisionen, Knochenbrüche. Wenn im Gebirge rund um Reutte Hilfe benötigt wird, kommt der Rettungshubschrauber RK-2 angeflogen. Mit an Bord ist der ehrenamtliche Flugretter Florian Selb.

3 Min. Lesezeit
von Fabienne in Wohlfühlen

Weniger ist mehr! 6+1 Tipps zum Fastenurlaub in Tirol

„Die Maßlosigkeit ist die Mutter aller Krisen“, sagte einst der von mir sehr geschätzte Innsbrucker Alt-Bischof Dr. Reinhold Stecher (†). Es ist wohl Fluch und Segen zugleich, dass wir in unserem Leben tagtäglich aus dem Vollen schöpfen können. Eine Zeit des Verzichts kann für Körper und Geist ein wahrer Kraftquell sein.

6 Min. Lesezeit
3 von 88

Keine Artikel mehr verpassen

Blog Tirol Newsletter abonnieren und regelmäßig über neue Blogbeiträge informiert werden.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.*



nach oben
nach unten