Bauernhof

von Wolfgang Westermeier in Natur

Urlaub zum Anpacken

Die Meisten haben mit der Landwirtschaft nur noch etwas zu tun, wenn sie auf dem Wochenmarkt einen Bund Karotten vom Bauern kaufen. Wir stellen die schönsten Tiroler Ferien-Bauernhöfe vor – wo man nicht nur bei der Salaternte für das Abendessen helfen kann. Sondern auch lernt, wie man ein Stück Selbstständigkeit zurückgewinnt.

7 Min. Lesezeit
von Sebastian Höhn in Menschen

„Der Kopf kann Pause machen“: Ein Interview über den Ausbruch aus dem Alltag

Freiwilligenarbeit auf Almen, bei der Heuernte auf Bauernhöfen oder bei Bergwaldprojekten der Alpenvereine stehen hoch im Kurs. Mal geht es dabei um wenige Tage, um einige Wochen, mal um mehrere Monate. Seit Jahren steigt die Nachfrage nach solchen Angeboten. Was steckt dahinter? Ein Gespräch mit der Berliner Glücksforscherin und Psychologin Dr. Judith Mangelsdorf über Ausbrüche…

7 Min. Lesezeit
von Sebastian Höhn in Kulturleben

Helfer im Heu

Wenn im Juli und August die Mahd der Bergwiesen ansteht, stellen sich viele Bauernfamilien in Tirol auf die arbeitsreichsten Wochen des Jahres ein. Manche von ihnen sind zunehmend auf freiwillige Helfer angewiesen. Auf Menschen wie Michael Schüller, der seinen Job als Controller gekündigt hat, um einem Bergbauern bei der Heuernte zu helfen – und sein…

6 Min. Lesezeit
von Klaus in Empfehlungen

8 besonders romantische Unterkünfte in Tirol

Ob frisch verliebt oder erprobtes Paar: der Frühling ist die ideale Zeit, um sich mal eine romantische Auszeit zu gönnen. Von historischen Gemäuern über Luxus-Chalets bis hin zum Heustadel zeigen wir euch die schönsten Liebesnester in Tirol.

3 Min. Lesezeit
von Klaus in Essen & Trinken

Burgeralm: Ein Muss für Käseliebhaber

Almkäse, Tilsiter, Joghurt, Butter, Speck… die Liste der Leckerbissen aus eigener Herstellung ist lang auf der Burgeralm. Die tolle Aussicht, Familienfreundlichkeit und leichte Erreichbarkeit sprechen ebenfalls für einen Ausflug nach Rettenschöss.

3 Min. Lesezeit
von Christina in Empfehlungen

Wie das Leben auf den Tiroler Bauernhöfen wirklich war

Langsam setze ich den ersten Schritt in den Flur des alten Bauernhauses. Ich fühle mich zurückversetzt in eine Zeit, die sehr beschwerlich gewesen sein muss. Denn alles hier ist irgendwie bedrückend – vielleicht ist es das alte dunkle Holz oder der Geruch? Gleichzeitig bin ich fasziniert von dieser konsequent reduzierten Ursprünglichkeit.

7 Min. Lesezeit
1 von 2

Wenn Sie uns Ihre Email-Adresse verraten...

...verraten wir Ihnen im wöchentlichen Newsletter die besten Urlaubstipps aus Tirol!

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.*



nach oben
nach unten