Brauchtum

von Klaus in Kulturleben

Sonnwendfeuer in Tirol

Der längste Tag des Jahres wird in Tirol mit Feuerbildern auf den Bergen gefeiert. Besonders intensiv wird der Brauch rund um die Zugspitze gepflegt. Es ist eine uralte Tradition, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.

3 Min. Lesezeit
von Christina in Kulturleben

Von versteinerten Riesen, Königen und Ungeheuern. Tiroler Sagen erzählen.

Tiroler Sagen sind alte Geschichten über wundersame Ereignisse und ungewöhnliche Begegnungen in Tirol, übertragen von Generation zu Generation. Die Geschichten sollen sich genauso zugetragen haben. Ob ein wahrer Kern dabei ist oder nicht, kann keiner wissen. Manche Zeugnisse aus dieser Zeit sprechen dafür. Ein paar meiner Lieblingssagen möchte ich euch hier vorstellen.

4 Min. Lesezeit
von Rosanna in Kulturleben

10 Fakten rund um „Stille Nacht! Heilige Nacht!“

„Stille Nacht! Heilige Nacht!“ ist der Evergreen unter dem Christbaum und das berühmteste Weihnachtslied der Welt. In diesem Jahr feiert es seinen 200. Geburtstag: Zeit für zehn Fakten rund um den Welthit. Vor allem Nummer 10 hat mich zum Schmunzeln gebracht.

4 Min. Lesezeit
Veröffentlichung von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ aus dem Jahr 1832
von Rosanna in Kulturleben

Von Hawaiianisch bis Isländisch: Stille Nacht in aller Welt

„I te hoe po hau maru“ oder „ Glade Jul, Hellige Jul!“: Hättet ihr diese Textzeile erkannt? So singen Menschen auf Tahiti und in Norwegen jedes Jahr zur Weihnachtszeit „Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Das berühmteste Weihnachtslied der Welt wird weltweit in über 350 Sprachen und Dialekten gesungen. In diesem Jahr jährt sich die Erstaufführung des Liedes…

1 Min. Lesezeit
von Klaus in Kulturleben

Teufel, Krampusse und Perchten in Tirol

Glocken, Gänsehaut und finstere Gestalten. So beginnt der Winter in Tirol. Die Krampusläufe blicken auf eine jahrhundertealte Geschichte zurück und sind heute so beliebt wie nie zuvor.

5 Min. Lesezeit
von Irene Prugger in Kulturleben

Die Schafe kommen heim! Ein Almabtrieb der etwas anderen Art.

Die herbstliche Schafscheid ist in Tirol lebendiges Brauchtum geblieben. Kein Wunder, bei diesen putzmunteren Akteuren, die beim Almabtrieb aufgeregt blökend und mit fröhlichem Glöckchengebimmel in Richtung Heimathöfe zockeln und springen. Ein stimmungsvolles Volksfest für Schafe, Lämmer, Hirten und Zuschauer!

5 Min. Lesezeit
von Rosanna in Kulturleben

Botschaft, Uniform, Heimat, Historie: Die Tracht

Die Tiroler Tracht hat sich von der Ständekleidung der Bauern zur Festtagsmode für die Elite und weiter zum Symbol für Natur und Heimat entwickelt. Noch heute ist Tracht und Tirol untrennbar verbunden. Aber woher kommt das eigentlich? Auf Spurensuche im Tiroler Volkskunstmuseum.

6 Min. Lesezeit
1 von 2

Keine Artikel mehr verpassen

Blog Tirol Newsletter abonnieren und regelmäßig über neue Blogbeiträge informiert werden.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.*



nach oben
nach unten