Hintergrundgeschichte

von Irene in Architektur

Alles außer gewöhnlich: der Trinserhof im Gschnitztal

Wer ein Hotelzimmer und Service von der Stange sucht, ist im Trinserhof ganz falsch. Hotelier Jörg Covi führt in dritter Generation dieses Haus, das seinen Charme und Reiz aus einer einzigartigen, höchstpersönlichen Mischung von Altmodischem und Zeitgemäßem schöpft.

5 Min. Lesezeit
von Klaus in Menschen

Pistenraupenfahrer auf der Harakiri

Mit 78 Prozent Gefälle ist sie steiler als die Anlaufspur einer Skisprungschanze: Die Harakiri ist die schwärzeste Piste Österreichs. Aufgrund der extremen Neigung ist auch die Präparierung eine Herausforderung. Für die Instandhaltung des Steilhangs ist Christoph Egger verantwortlich.

3 Min. Lesezeit
von Klaus in Menschen

Die Flugretter aus dem Außerfern

Bergnot, Kollisionen, Knochenbrüche. Wenn im Gebirge rund um Reutte Hilfe benötigt wird, kommt der Rettungshubschrauber RK-2 angeflogen. Mit an Bord ist der ehrenamtliche Flugretter Florian Selb.

3 Min. Lesezeit
von Klaus in Menschen

Der Bürgermeisterlift von Navis

Baujahr 1960, 6-Zylinder Diesel-Motor, einmal quer über die Gemeindestraße. Der Schlepplift von Navis ist einer der letzten seiner Art und Friedl Peer hält ihn seit zwei Jahrzehnten am Laufen.

4 Min. Lesezeit
von Gastautor in Menschen

Franz Puckl – die Koasalauf-Legende

Der 83-jährige Franz Puckl aus Going nimmt heuer zum 47. Mal am Koasalauf teil. Noch nie fand der Bewerb ohne ihn statt. Bei seinen Vorbereitungen erzählt Puckl, wie man so lange fit bleibt, wie man Langlaufskier lieber nicht behandeln sollte und was ihn der Sport gelehrt hat.

6 Min. Lesezeit
von Klaus in Menschen

DJ am Olymp des Après-Ski

Discjockey Gerhard Schmiderer gehört zum MooserWirt, wie der Jagatee zum Après Ski. Seit einem Vierteljahrhundert gibt er in der „Mutter aller Skihütten“ den Ton an. Ans Aufhören denkt das DJ-Urgestein noch lange nicht.

3 Min. Lesezeit
von Irene in Menschen

Offene Augen und ein waches Hirn

Walter Frenes hat das Langlaufen nicht erfunden. Aber er hat den traditionellen Volkssport der Skandinavier nach Tirol importiert und dafür gesorgt, dass Seefeld zu einem der beliebtesten Langlaufzentren des Alpenraumes wurde.

4 Min. Lesezeit
von Klaus in Menschen

Der Lawinensprenger von Innsbruck

Schneefall in der Tiroler Landeshauptstadt, plötzlich ein dumpfer Knall. Innsbruckern ist dieses morgendliche Geräusch wohlbekannt. Die Lawinenkommission sprengt auf der Nordkette Schneebretter ab.

3 Min. Lesezeit
1 von 6

Keine Artikel mehr verpassen

Blog Tirol Newsletter abonnieren und regelmäßig über neue Blogbeiträge informiert werden.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu.*



nach oben
nach unten